Veranstaltungen im Stadtteilhaus: 03.05.2023

Mittwoch, 03.05.2023

17 Uhr | Ehrenamts-Interessiertenabend des Sukuma arts e.V.

  • 17 bis 19 Uhr
  • Im Keller des Stadtteilhauses
  • Keine Anmeldung nötig

Du begeisterst dich für Nachhaltigkeitsfragen? Du findest es ganz besonders spannend, wie Nachhaltigkeit im Kunst- und Kulturbereich mitgedacht und umgesetzt werden kann? Am Interessiertenabend stellen wir dir den Verein, unsere Projekte und uns als Team vor.

Beim Basteln kannst du so richtig entspannen, du bist ein Moderationstalent oder dir geht das Herz auf, wenn du besondere Momente mit der Kamera einfangen kannst? Kochen ist deine Leidenschaft oder du verstehst dich aufs Kinderschminken? In einem gemütlichen Rahmen kannst du herausfinden, ob und wie du Lust hast, dich und deine Stärken und Lernfelder bei uns einzubringen. Für freuen uns über jegliche Art von Unterstützung - und auf dich!

Keine Anmeldung nötig. Wir freuen uns trotzdem, wenn du uns wissen lässt, dass du kommst: seeds-of-change@sukuma.net

Weitere Informationen über den Sukuma arts e.V.

 

18 Uhr | Stadtteillabor-Stammtisch

Stadtteilhaus (Prießnitzstraße 18, 01099 Dresden)

Stammtisch des Stadtteillabors und der Museumsfreunde

Aus der Idee, Museum neu zu denken, formte sich 2022 ein kreatives Projektteam und erarbeitete ein lebendiges Konzept. Dieses neuartige Konzept erlaubt es, die Kuration von zukünftigen Ausstellungen im BRN-Museum in die Nachbarschaft hinauszutragen. Um theoretisches Wissen auch mit praktischen Tipps und Kniffen zu untermauern, wird ein erstes eigenes Ausstellungsprojekt verwirklicht. Gemeinsam erforschen wir die Neustadt und holen ihre bunten Geschichten ins Museum. Spannende Geschichte Nummer eins: Freiräume der Neustadt. Denn die werden immer knapper, verändern und verschieben sich.

Jeden ersten Mittwoch im Monat trifft sich das Stadtteillabor zum Stammtisch über aktuelle Neustadtthemen, Ausstellungs- und Forschungsprojekte. Wenn es sich anbietet, gibt es Streifgänge durch die Neustadt und Forschung am “lebenden Objekt”.

Heute zu Gast: Kristian Garthus-Niegel  "Kulturen des Dissenses und die Produktion von heterogenem Raum - Ein buntes Viertel in Dresden, Deutschland"
Eine Szene Studie über das kulturelle Leben in der Äußeren-Neustadt, 2007 Universität Oslo.

Treff im Kellerklub Ostende (Souterrain Stadtteilhaus)

Letzte Neuigkeiten

von Ulla Wacker

14. - 15. Juni 2024 | (no) BRN im Stadtteilhaus

BRN ist immer, da sind wir uns hier in der Neustadt sicher! Und jeder feiert sie auf seine Weise. Wir öffnen das BRN-Museum und den Garten. Am Samstag finden nach Schließung des Museums Gartenkonzerte statt und am Sonntag gibt's bei uns das legendäre Sonntagsfrühstück mit Blasmusik im Garten. Unser gesamtes kunterbuntes Programm findet ihr hier

Weiterlesen …

von Julia Marciniak

8.Juni 2024 | Museumsnacht

Zur diesjährigen Museumsnacht beschäftigen wir uns mit den Ursprüngen des Feierns! Dafür sind wir eine ganz besondere Kooperation eingegangen! In Zusammenarbeit mit dem Hamburger Museum für Kunst & Gewerbe zeigen wir euch den fantastischen Film “Wie wir feiern!” von Martin D`Costa.

Wie Mitte der 80er Jahre Fasching gefeiert wurde, könnt ihr auf den Fotos von Werner Lieberknecht bewundern.

Und wie fing es mit der BRN an? Das erzählen Euch Zeitzeug*innen in unserem Museum. In einer Ausstellung können künstlerische Interpretationen der bunten Dekrete der BRN bestaunt werden.

08. Juni | 18 - 24 Uhr

bühne Wanne - Dokumentarfilm und Fotos von Werner Lieberknecht
Raum Louise - künstlerische Interpretationen der BRN-Dekrete
BRN-Museum - Zeitzeug*innen berichten von den Anfängen der BRN

Eintrittskarten könnt Ihr an allen Vorverkaufsstellen sowie an den Fahrausweisautomaten des VVO kaufen. Auch dieses Jahr gelten die Eintrittskarten als Fahrausweis für Bus und Bahn.

Ausführliche Informationen zu unserem Programm findet Ihr hier.

(Bildquelle: Still aus dem Dokumentarfilm "Wie wir feiern!" Von Martin D`Costa)

 

Weiterlesen …

von Julia Marciniak

20. April 2024 | Lange Nacht der Dresdner Theater

Ein ganzer Abend voller Magie, Gesang und Schauspielkunst! Die Lange Nacht der Dresdner Theater steht bevor. Am Samstag, dem 20. April erwarten euch von 16 bis 22 Uhr sieben tolle Aufführungen.

In unserem Veranstaltungskalender findet Ihr alle Informationen. Das Besondere an diesem Abend: zu jeder vollen Stunde werden 30-minütige Kostproben aus dem Repertoire unserer Ensembles gezeigt.

Eure Eintrittskarten könnt Ihr vor Ort am Abend erwerben oder bis zum 19. April im VVK im Foyer des Staatsschauspiels Dresden.

Weiterlesen …