Praktikum

Du suchst ein spannendes Aufgabengebiet für dein Praktikum? In unserem Archiv bearbeitest du nicht nur alte, staubige Akten und stapelst Kartons in Regale!  Wir dokumentieren die Stadtteilgeschichte des interessantesten Stadtteils von Dresden, der Neustadt! Wie lässt sich so ein chaotischer, bunter Haufen, zu der auch die Albertstadt, die Innere Neustadt, das Hechtviertel und die Äußere Neustadt zählen in einem Archiv ordnen? Zum Stadtteilarchiv gehört auch das BRN-Museum. Hier suchen wir immer kreative Ideen für neue Ausstellungen. Deine Idee kannst du auch umsetzen. Wir unterstützen dich dabei.

Hier lernst du die Grundlagen des Archivwesens kennen. Wie ist ein Archiv aufgebaut? Welche Aufgaben hat ein Archiv? Wie erfasst man die Bestände die schon da sind? Was hat es mit Datenschutz, Urheberrecht und Medienrecht auf sich? Archivare sind alles andere als graue Mäuschen! Bei uns arbeitest du in einem Team, in dem deine Stimme zählt. Du bist eingebunden in das Alltagsgeschäft als gleichwertiger Mitarbeiter. Das bedeutet auch, dass du eigene Artikel  recherchierst, verfasst und in unserem Blog veröffentlichst.

Interesse geweckt? Dann melde dich bei uns und sende uns eine kleine Bewerbung.

Kontakt

Letzte Neuigkeiten

von Ulla Wacker

Wir haben uns um den Preis "Verein des Jahres 2020" der Ostsächsischen Sparkasse beworben. Nun könnt Ihr uns Eure Stimme beim Publikumspreis geben. Die Konkurrenz ist groß. Insgesamt 310 tolle Vereine sind dabei und Ihr müsst uns ganz schön suchen. Hier geht's zum Voting: Verein des Jahres

Wir danken Eure für die Unterstützung und versprechen, wir machen das Beste draus!
Und was gibt es sonst neues?

von Ulla Wacker

Liebe Stadtteilhäusler*innen, liebe Förderer und Unterstützer*innen, liebe Partner*innen und liebe Freunde, liebe Besucher*innen,

was für ein verrücktes Jahr! Wir befinden uns im zweiten Lockdown und resümieren, dass in diesem Jahr viele neue Wege beschritten werden mussten. Jubiläen fielen anders aus als geplant und zum Jahresende gab es dann noch einen Abschied. Unser Haus bleibt vorerst bis zum 10. Januar 2021 für Besucher geschlossen. Die letzte Sitzung des Kulturausschusses endete leider nicht mit einem Beschluss zur Kulturförderung für 2021 und damit verabschieden wir uns mit einem unsicheren Gefühl ins neue Jahr. Hier nachzulesen: Netzwerk Kultur Dresden

Wir verabschieden uns von Euch mit einem kurzen Rückblick (wie gewohnt digital) und den besten Wünschen für ein 2021 ohne Pandemie mit viel Kultur!

von Ulla Wacker

Am 12. Dezember 2010, um 12.12 Uhr eröffnete das BRN-Museum im Stadtteilhaus. Das Jubiläum sollte eine große Feier mit allen Beteiligten werden. Die Ausstellung "Totgesagt und Hochgejubelt - 30 Jahre BRN" wird mit einem Jahr Verspätung 2021 präsentiert werden. Dann allerdings dann ohne die Kuratorin Anett Lentwojt.

Demnächst im Stadtteilhaus

Aktuell sind keine Termine vorhanden.