Stadtteilrundgänge

Regelmäßig veranstaltet das Stadtteilarchiv Stadtteilführungen durch die Neustadt. Die Termine finden Sie hier und in der Tagespresse.

Frauengeschichten in der Neustadt mit Una Giesecke

Der Rundgang hinter die Stadtkulissen führt zu Historie und Gegenwart aus weiblicher Sicht. Denn die Autorin des Buchs "Von Maria bis Mary - Frauengeschichten aus der Äußeren Neustadt" referiert an historischen Schauplätzen über das Wirken von Frauen im Stadtalltag und welche Spuren sie in der Geschichtsschreibung hinterließen. So begegnen uns Frauen der ersten Stunde in den Nachkriegsjahren oder beim "Waschfest" ebenso wie Künstlerinnen mit eigener Galerie, junge Gänschen beim Anbandeln oder Mörderinnen vor Gericht.

Termin: Sonntag, den 01. Mai 2016

Treffpunkt: Alaunpark (Haltestelle 13)

Startzeit: 11.00 Uhr

Dauer: 90 Minuten

Preis: 10 Euro (inkl. Eintritt BRN-Museum)

Anmeldung: Stadtteilarchiv: Tel.0351-2672207, hier anmelden

Nächste Termine:

05.06.2016, um 14 Uhr

17.09.2016, um 17 Uhr

06.11.2015, um 11 Uhr

 

Kneipengeschichten und Kiezgeflüster mit Anett Lentwojt

"Häuser sind wie Leinwände"; sagte mal ein Graffiti-Sprayer zu mir. StreetArt bereichtert die Kneipenkultur und treibt sie gleichzeitig an. Künstler und Designer werden in die Neustadt gelockt. Der abendlich geführte Stadtrundgang durch das multikulturelle Viertel ist eine Extratour für das Stadtteilarchiv. Wer kennt heute noch die Bronxx, die „Brutstätte der BRN“? Ich zeige auf diesem Rundgang interessante Plätze der Nacht,  Kneipen mit dem Charme der DDR, erzähle die Geschichte von Lokalen, Bars und tauche ein in unwiderstehliche Hinterhofatmosphäre. 

Startzeit: 20.00 Uhr

Treff: Albertplatz, Artesischer Brunnen (Haltestelle Linie 6)

Dauer: 90 Minuten

Preis: 10 Euro (inkl. Begrüßungsdrink)

Anmeldung: Stadtteilarchiv: Tel.0351-2672207, hier anmelden

Termine:

Fr., den 29. April 2016

Fr., den 03. Juni 2016

Fr., den 01. Juli 2016

Fr., den 09. September 2016

Fr., den 30. September 2016

Letzte Neuigkeiten

von Anett Lentwojt

Ein Stadtteilfest in Bürger*innenhand: Die Bunte Republik Neustadt. Seit 1990 dreht sich am 3. Juniwochenende für die Bewohner*innen der Dresdner Neustadt alles um ihre BRN. Heute ist das Fest weit bekannt und zieht auch Partytourist*innen an – mit Folgen.

2020 wurde die BRN aufgrund der Corona-Pandemie von der Stadt abgesagt. Und doch gedenken wir der BRN, denn einen Geburtstag vergisst man nicht. Nur die Feier fällt ins Wasser.

Das BRN-Museum öffnet: Samstag, den 20. Juni 2020 12-18 Uhr und Sonntag, den 21. Juni 2020 14-18 Uhr.

Bitte einen Mundschutz tragen.

von Ulla Wacker

Seit dem 18. Mai dürfen soziokulturelle Zentren ihre Häuser wieder öffnen, also auch wir. Langsam belebt sich das Haus, es wird wieder gezaubert und entspannt. Natürlich alles mit dem nötigen Sicherheitsabstand und mit vielen Hygienmaßnahmen. Das Haus selbst bleibt jedoch für den allgemeinen Publikumsverkehr noch geschlossen. Meldet euch bitte per Klingel oder Anruf.

Auch unsere Zeitraumvermietung ist derzeit nur per E-Mail erreichbar. Bitte alle Raumanfragen an zeitmiete[at]stadtteilhaus.de richten oder während der Sprechzeiten (Di/Do 14-18 Uhr) anrufen.

von Ulla Wacker

Liebes Publikum, vom 4. bis 29. Mai 2020 können Sie Ihre gekauften Armbändchen für die ausgefallene 9. LANGE NACHT DER DRESDNER THEATER zurückgeben. Im zentralen Vorverkauf des Staatsschauspiels Dresden gekaufte Bändchen können Sie montags bis freitags von 10.00 – 16.00 Uhr im Schauspielhaus-Foyer am Postplatz zurückgeben.

Demnächst im Stadtteilhaus

Aktuell sind keine Termine vorhanden.