Stadtteilrundgänge

Regelmäßig veranstaltet das Stadtteilarchiv Stadtteilführungen durch die Neustadt. Die Termine finden Sie hier und in der Tagespresse.

Frauengeschichten in der Neustadt mit Una Giesecke

Der Rundgang hinter die Stadtkulissen führt zu Historie und Gegenwart aus weiblicher Sicht. Denn die Autorin des Buchs "Von Maria bis Mary - Frauengeschichten aus der Äußeren Neustadt" referiert an historischen Schauplätzen über das Wirken von Frauen im Stadtalltag und welche Spuren sie in der Geschichtsschreibung hinterließen. So begegnen uns Frauen der ersten Stunde in den Nachkriegsjahren oder beim "Waschfest" ebenso wie Künstlerinnen mit eigener Galerie, junge Gänschen beim Anbandeln oder Mörderinnen vor Gericht.

Termin: Sonntag, den 01. Mai 2016

Treffpunkt: Alaunpark (Haltestelle 13)

Startzeit: 11.00 Uhr

Dauer: 90 Minuten

Preis: 10 Euro (inkl. Eintritt BRN-Museum)

Anmeldung: Stadtteilarchiv: Tel.0351-2672207, hier anmelden

Nächste Termine:

05.06.2016, um 14 Uhr

17.09.2016, um 17 Uhr

06.11.2015, um 11 Uhr

 

Kneipengeschichten und Kiezgeflüster mit Anett Lentwojt

"Häuser sind wie Leinwände"; sagte mal ein Graffiti-Sprayer zu mir. StreetArt bereichtert die Kneipenkultur und treibt sie gleichzeitig an. Künstler und Designer werden in die Neustadt gelockt. Der abendlich geführte Stadtrundgang durch das multikulturelle Viertel ist eine Extratour für das Stadtteilarchiv. Wer kennt heute noch die Bronxx, die „Brutstätte der BRN“? Ich zeige auf diesem Rundgang interessante Plätze der Nacht,  Kneipen mit dem Charme der DDR, erzähle die Geschichte von Lokalen, Bars und tauche ein in unwiderstehliche Hinterhofatmosphäre. 

Startzeit: 20.00 Uhr

Treff: Albertplatz, Artesischer Brunnen (Haltestelle Linie 6)

Dauer: 90 Minuten

Preis: 10 Euro (inkl. Begrüßungsdrink)

Anmeldung: Stadtteilarchiv: Tel.0351-2672207, hier anmelden

Termine:

Fr., den 29. April 2016

Fr., den 03. Juni 2016

Fr., den 01. Juli 2016

Fr., den 09. September 2016

Fr., den 30. September 2016

Letzte Neuigkeiten

von Ulla Wacker

Einmal im Jahr bieten Dresdner Museen ungewohnte nächtliche Einblicke, seit 2013 ist das BRN-Museum auch dabei. Wir freuen uns in diesem Jahre auf eine Sonderausstellung von Anne Ibelings, die den Malomaten mitbringt. Hier alle Infos zum Ticketverkauf und den Verkaufsstellen.

von Ulla Wacker

Mit Legosteinen Barrieren abbauen? Klingt absurd? Und doch können LEGO®-Rampen einen kleinen Beitrag leisten, aber vor allem auf die Problematik aufmerksam machen. Die Idee stammt von Rita Ebel aus Hanau, die seit 27 Jahren selbst auf einen Rollstuhl angewiesen ist.

von Ulla Wacker

Einmal umsonst ins BRN-Museum? Am 15.05. ist das möglich! Es ist der internationale Museumstag und unser Museum öffnet seine Türen extra von 11 - 17 Uhr. Als besonderes Highlight könnt ihr bei uns eine Radtour zum Museum Děčín unternehmen. Ohne Gegenwind und in fünf Minuten! Damit stellen wir euch ein neues Projekt vor - die Wendetour. Auf dieser Tour werden Geschichten aus der Wendezeit erzählt.

Demnächst im Stadtteilhaus

Aktuell sind keine Termine vorhanden.