Ausstellungen und Veranstaltungen im BRN-Museum

Exponate des BRN-Museums

3 - 4 Ausstellungen und begleitende Veranstaltungen finden jährlich im BRN-Museum statt. Thematisiert werden der Mikrokosmos Dresden-Neustadt, die Bewohner und natürlich die Mikronation BRN mit ihrem jährlich stattfindenden Fest.

Unter den Exponaten finden sich heiße Eisen, gefundene und verlorenengeglaubte Geschichten und vieles mehr. Zeitzeugen führen durch die Ausstellungen oder kommen in anderer Form zu Wort. Das Museum präsentiert die lebendige und bunte Geschichte seines Viertels. 

Offnungszeiten und Eintrittspreise hier.

Ausstellungen 2017

Januar 2017 | Umbaupause und Umzug in neue Räume 

Februar - Mai 2017 | Neueröffnung BRN-Museum - 20 Jahre Stadtteilhaus

Das BRN-Museum eröffnet in neuen Räumen im Stadtteilhaus. Die Ausstellungsfläche wird größer!
2017 ist ein Festjahr im Stadtteilhaus. 20 Jahre betreibt der Verein Stadtteilhaus Dresden Äußere Neustadt e.V. das Haus in der Prießnitzstraße 18. Es ist Treffpunkt, Versammlungsort und kulturelle Schaltzentrale in der Neustadt.
Termine: Vernissage am 04.02.2017, 19 Uhr mit "Überraschungsband" (DD), geöffnet am 05.02., 05.03., 02.04. und 07.05.2017, von 11 - 17 Uhr.

BRN 2017 | Glaubensfrage – Ich glaub, die BRN ist tot oder doch nicht?

Auf vier Etagen zeigen wir die größte BRN-Ausstellung aller Zeiten! Seit 1991 wird die BRN regelmäßig für tot erklärt und doch existiert sie weiter. Sie prägt den Stadtteil und die Stadt, sie ist Tourismusmagnet und fett angestrichener Kalendereintrag bei vielen Musikern und Künstlern. Dieses Jahr zeigen wir die Facetten der Bunten Republik und warum es sie immer noch gibt.
Ein Teil der Ausstellung sind Fotos von Nadine Duchi. Sie studiert in Bonn und reist seit vielen Jahren extra während der BRN nach Dresden. Mit ihrem Fotoapparat fängt sie einen interessanten Blick von außen auf die BRN ein.
Die BRN ist eine Mikronation. Sie pflegt diplomatische Beziehungen zu anderen Mikronationen. Eine ganz ähnliche Geschichte wie die BRN hat die Republik Uzupis (Vilnius/Litauen). Diese feiert am 1. April 2017 ihr 20-jähriges Bestehen. Der Ausstellungsteil dokumentiert die Geschichte und stellt die Künstlerrepublik vor.
Termin: 16. - 18.06.2017

Sommerpause: Juli - August 2017

September - Dezember 2017 | 500 Jahre Reformation – die Kirchen der Neustadt

Bei Kirche in der Neustadt hat jeder gleich die Martin-Luther-Kirche im Sinn. Kaum einer kennt die anderen vielen Religionsgemeinschaften in der Neustadt. Die Ausstellung zeigt das breite Glaubensspektrum im Stadtteil. Fotos, Interviews und Berichte beleuchten die vielen Facetten des Glaubens in der Neustadt. 
Termine: Vernissage am 16.09. im Rahmen der MUSEUMSNACHT 2017, geöffnet am 08.10., 05.11. und 03.12.2016, jeweils von 11 - 17 Uhr.

Amtsmarke DD

Letzte Neuigkeiten

von Ulla Wacker

Der 5. Mai ist Protesttag für die Gleichstellung von Menschen mit Behinderung! Diesen Tag haben wir für den Start unseres Projekts „Bunte Rampen für die Neustadt“ gewählt Und eigentlich wollten wir uns heute mit euch auf der Louisenstraße treffen, spazieren gehen und vor allem gemeinsam an der ersten LEGO®-Rampe bauen. Nun die "Woche des guten Lebens" findet nun leider nicht wie jahrelang geplant statt, aber wir treffen uns Online...

von Ulla Wacker

Wir haben uns um den Preis "Verein des Jahres 2020" der Ostsächsischen Sparkasse beworben. Nun könnt Ihr uns Eure Stimme beim Publikumspreis geben. Die Konkurrenz ist groß. Insgesamt 310 tolle Vereine sind dabei und Ihr müsst uns ganz schön suchen. Hier geht's zum Voting: Verein des Jahres

Wir danken Eure für die Unterstützung und versprechen, wir machen das Beste draus!
Und was gibt es sonst neues?

von Ulla Wacker

Liebe Stadtteilhäusler*innen, liebe Förderer und Unterstützer*innen, liebe Partner*innen und liebe Freunde, liebe Besucher*innen,

was für ein verrücktes Jahr! Wir befinden uns im zweiten Lockdown und resümieren, dass in diesem Jahr viele neue Wege beschritten werden mussten. Jubiläen fielen anders aus als geplant und zum Jahresende gab es dann noch einen Abschied. Unser Haus bleibt vorerst bis zum 10. Januar 2021 für Besucher geschlossen. Die letzte Sitzung des Kulturausschusses endete leider nicht mit einem Beschluss zur Kulturförderung für 2021 und damit verabschieden wir uns mit einem unsicheren Gefühl ins neue Jahr. Hier nachzulesen: Netzwerk Kultur Dresden

Wir verabschieden uns von Euch mit einem kurzen Rückblick (wie gewohnt digital) und den besten Wünschen für ein 2021 ohne Pandemie mit viel Kultur!

Demnächst im Stadtteilhaus

Aktuell sind keine Termine vorhanden.