Stadtteilarchiv

Das Konzept zur Errichtung eines Stadtteilmuseums und Stadtteilarchivs wurde bereits 1991 von der IG Äußeren Neustadt ausformuliert. Angedacht waren damals Räume in der Böhmischen Straße 17. Ein Teil dieser Bürgerinitiative bildete die Arbeitsgruppe Geschichtswerkstatt. Sie erforschte die Äußere Neustadt und dokumentierte sie. Nachdrücklich setzte sich diese Gruppe für den Erhalt der historischen Bausubstanz ein und legte den Grundstein dafür, dass der Charme dieses Gründerzeitviertels auch während der zahlreichen Sanierungsmaßnahmen der 1990er Jahre weitgehend erhalten blieb.

Durch die Forschungstätigkeit und das Sammeln vieler Neustädter Artefakte, bildete sich ein beachtlicher Bestand von 15 m lfd. Aktenmaterials. Durch einen Hausbrand 2004 im Stadtteilhaus drang Löschwasser in die Materialien, zerstörte sie teilweise und brachte die Ordnung im angelegten Archiv durcheinander. Die IG löste sich 2006 auf. Der Bestand blieb ungeordnet, in Kisten verpackt auf dem Dachboden erhalten. Der Stadtteilhaus Dresden Äußere-Neustadt e.V. griff 2009 die Idee wieder auf, ein Stadtteilarchiv zu etablieren. Er gründete das Stadtteildokumentationszentrum Dresden Neustadt.

Letzte Neuigkeiten

von Anett Lentwojt

Corona? Egal! Jetzt wird in die Hände gespuckt.

Foto: Rosenkranz

Wir nutzen das Homeoffice und bereiten die neue Ausstellung im BRN-Museum vor.

"Totgesagt und Hochgejubelt - 30 Jahre Bunte Republik Neustadt"

Wenn alles nach Plan läuft, dann eröffnen wir pünktlich zur BRN im Juni 2020 in den Räumen des Stadtteilhauses.

Foto: Rosenkranz

von Ulla Wacker

Ab Donnerstag dem 19.03.2020 ab 0:00 Uhr bleibt das Stadtteilhaus voraussichtlich bis zum 20. April 2020 geschlossen. Hier die Verordnung und weitere Informationen zur Situation in Sachsen: Staatsregierung | Corona-Virus . Beim Anton im Neustadt-Geflüster liest es sich übersichtlicher. Bis zum Wiedersehen, bleibt bitte gesund!

von Ulla Wacker

Aufgrund der Erlasse zum Eindämmen des Corona-Virus sind Großveranstaltungen untersagt. Davon betroffen sind auch der 16. Dresdner Geschichtsmarkt und die 9. Lange Nacht der Dresdner Theater. Nähere Informationen dazu hier: http://lange-nacht-der-dresdner-theater.de/ und hier: https://www.geschichtsmarkt-dresden.de/aktuelles.php

Bühne Wanne: Nach den heute sich überschlagenden Ereignissen haben auch wir uns entschieden, die für den 14. März geplante Vorstellung ausfallen zu lassen!

Demnächst im Stadtteilhaus

Aktuell sind keine Termine vorhanden.