Zickenalarm?! Umgang mit Konflikten und Mobbing | Seminar des LAG Mädchen und junge Frauen in Sachsen e.V.

03.06.2015 Ort:

Pädagoginnen in der Kinder- und Jugendhilfe sind immer wieder mit Verhaltensweisen von Mädchen konfrontiert, die sie an ihre Toleranzgrenzen bringen. Mädchen meckern über alles und jeden, sind genervt, aggressiv, „mobben“ andere. „Zickenalarm“ ist angesagt, mit sachlichen Argumenten ist hier nichts mehr auszurichten.

Das 2-tägige Seminar unterstützt den Erwerb von mehr Sicherheit und Handlungskompetenz mit verschiedenen Verhaltensweisen von Mädchen bei interpersonalen Konflikten untereinander und in der pädagogischen Beziehung.

1. Tag
„Zickiges“ Verhalten von Mädchen wird besprochen und untersucht, um es vor dem Hintergrund geschlechtsspezifischer Rollenzuschreibungen, Verhaltensanforderungen und -verboten verstehbar werden zu lassen. Daran anschließend werden Handlungsoptionen für Pädagoginnen aufgezeigt und erprobt, mit den verschiedenen Konfliktmustern von Mädchen und jungen Frauen umzugehen. 
Voraussetzung für die Teilnahme ist die Bereitschaft für Rollenspiele und Erprobung von Methoden.

2. Tag
Am zweiten Tag findet ein Selbstbehauptungs- und Deeskalationstraining mit einer ausgebildeten WenDo-Trainerin statt.

Methoden: Input, Reflexion, Rollenspiele, praktische Übungen zur Selbstbehauptung und Deeskalationstraining, Fallberatung
Zielgruppe: Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe, Studierende: Dieses Seminarangebot richtet sich speziell an Frauen.
Referentinnen: Katja Demnitz und Anny Matthes der Fachstelle Mädchenarbeit und Genderkompetenz, Claudia Döring (WenDo-Trainerin)
Zeit: 3./4. Juni 2015 (MI: 10 bis 17 Uhr, DO: 9 bis 16 Uhr)
TN-Beitrag: 85 € / 80 € (für Mitglieder, Studierende und Auszubildende), incl. Seminargetränke 
Anmeldeschluss: 13. Mai 2015 13. Mai 2015

Anmeldung und Kontakt: Anny Matthes / LAG Mädchen und junge Frauen in Sachsen e.V.
Mail: post@maedchenarbeit-sachsen.de
Tel: 0351 88 88 791, Fax: 0351 88 88 799

Webseite der LAG Mädchen und junge Frauen 

files/stadtteilhaus/Ablood/Zeitmiete Veranstaltungen/Sonstige/logolag_maedchen.jpg

Zurück

Letzte Neuigkeiten

von Ulla Wacker

21. Oktober 2023 | Keller- und Gartenfest im Stadtteilhaus

Vorprogramm

* 15 Uhr | Paletten-Bau-Workshop mit Jana - Sitzmöbel für den Garten
* 15 Uhr | Schnippeln fürs Buffet und Aufbau

Das Fest

* 18 Uhr | Bier-Yoga zum Entspannen
* 19 Uhr | Fiatelle Blaskapelle (ein Seitenprojekt der Banda Comunale)

Die Einladung

Weiterlesen …

von Ulla Wacker

22. - 24. September 2023 | Das NAF im Stadtteilhaus


Das Neustadt Art Festival im Herbst ist mittlerweile eine feste Größe im Kulturkalender geworden und das Programm in diesem Jahr so umfangreich wie noch nie. Wir sind seit der ersten Ausgabe dabei und freuen uns auf ein bunt gefülltes Haus.

NAF 2023 ist in der gesamten Neustadt vom 22. - 24.09. zu erleben. Beim Festival, übrigens überall eintrittsfrei, öffnen sich Neustädter Orte für Künstler*innen, darunter auch ungewohnte wie Dachböden oder Kellerräume. Und wer das NAF unterstützen möchte, es gibt ein Crowdfunding bei Startnext: https://www.startnext.com/naf23

Am Freitag geht's also auch bei uns los und dabei sind Ausstellungen, Lesungen - unter anderem von Heinz Kulb (bekannt aus dem Neustadt-Geflüster)-, Theaterperformance, ein Drag King und natürlich ganz viel Musik, wie z.B. 80cm Brett. Robert Puls mit seiner Ausstellung "Brotschaften" reist sogar aus Rostock an. Bei uns ist er unterm Dach zu finden. Und im Keller/Garten präsentierten Britta und Lena die Ergebnisse ihres Workshops "Patch for Peace". Das gesamte Programm findet ihr hier.

Weiterlesen …

von Ulla Wacker

1. September 2023 | Die Sommerpause ist vorbei

Der September hat begonnen und damit starten bei uns wieder zahlreiche Kurse und Veranstaltungen. Das BRN-Museum öffnet nach der Sommerpause wie gewohnt am ersten Sonntag im Monat von 11 - 17 Uhr und lädt ein, in 30 Jahren Stadtteilgeschichte den Spuren dieser Mikronation zu folgen. Eine letzte Info: Krankheitsbedingt fällt die Veranstaltung "Wildes Parfüm" am 2. September aus.

Weiterlesen …

Demnächst im Stadtteilhaus

11 - 17 Uhr | BRN-Museums-Sonntag