19:30 |Selbst-Erfahrungs-Workshop | Eine Reise ins Innere

28.03.2018 21:30–29.03.2018 0:00 Ort:

 

files/stadtteilhaus/Ablood/Zeitmiete Veranstaltungen/Sonstige/Anja_Martin.jpg

Sei herzlich eingeladen, zur 14-tägigen Veranstaltungsreihe 
Raum für Ausdruck und Bewegung - Anja Martin

Eine Reise ins Innere

Vertiefe den Kontakt zu deinem Selbst und deiner inneren Stimme

Bilder, Formen, Farben und Bewegungen sind die Sprache unserer inneren Wahrheit. Folge deinen Impulsen in einem Gestaltungsprozess und hinterlasse die Spuren deiner Begegnung in einem gemalten Bild, einem Text oder im körperlichen Ausdruck.
In der Workshopreihe machen wir verschiedene Übungen allein, zu zweit und als Gruppe.
Meditationen, Innere Reisen, Gestaltungen mit verschiedenen Materialien, freies Schreiben und körperliche Bewegung unterstützen dich dabei, eine Verbindung zu dir und zur Gruppe aufzubauen und zu stärken.
Was will sich zeigen, angeschaut, bewegt werden?

Es erwartet dich ein offener, vertrauensvoller und wertschätzender Raum.


Energieausgleich: 15 €, inkl. Material

Zum Mitbringen: bequeme Kleidung, warme Socken, Kissen/ Decke (Matten, Kissen nur im Medea vorhanden)

Anmeldung: Bitte gib mir über dein Kommen kurz per SMS oder Mail bescheid!

Tel.: 01578 7724231

Mail: anja.martin@posteo.de

 

Termine bis zum 3. Mai 2018 an folgenden verschiedenen Veranstaltungsorten:

Mittwoch, 14.02. im Medea e.V. , Prießnitzstraße 55, 01099 Dresden
Donnerstag, 01.03. im St. Pauli Salon, Hechtstraße 32, 01097 Dresden
Donnerstag, 15.03. im St. Pauli Salon, Hechtstraße 32, 01097 Dresden
Mittwoch, 28.03. Stadtteilhaus Dresden-Äußere Neustadt e.V., Prießnitzstraße 18, 01099 Dresden
                          Raum Anton
Donnerstag, 12.04. im St. Pauli Salon, Hechtstraße 32, 01097 Dresden
Donnerstag, 03.05. im St. Pauli Salon, Hechtstraße 32, 01097 Dresden

jeweils 19:30 - 22:00 Uhr (ankommen ab 19:15 Uhr)

Zurück

Letzte Neuigkeiten

von Ulla Wacker

14. - 15. Juni 2024 | (no) BRN im Stadtteilhaus

BRN ist immer, da sind wir uns hier in der Neustadt sicher! Und jeder feiert sie auf seine Weise. Wir öffnen das BRN-Museum und den Garten. Am Samstag finden nach Schließung des Museums Gartenkonzerte statt und am Sonntag gibt's bei uns das legendäre Sonntagsfrühstück mit Blasmusik im Garten. Unser gesamtes kunterbuntes Programm findet ihr hier

Weiterlesen …

von Julia Marciniak

8.Juni 2024 | Museumsnacht

Zur diesjährigen Museumsnacht beschäftigen wir uns mit den Ursprüngen des Feierns! Dafür sind wir eine ganz besondere Kooperation eingegangen! In Zusammenarbeit mit dem Hamburger Museum für Kunst & Gewerbe zeigen wir euch den fantastischen Film “Wie wir feiern!” von Martin D`Costa.

Wie Mitte der 80er Jahre Fasching gefeiert wurde, könnt ihr auf den Fotos von Werner Lieberknecht bewundern.

Und wie fing es mit der BRN an? Das erzählen Euch Zeitzeug*innen in unserem Museum. In einer Ausstellung können künstlerische Interpretationen der bunten Dekrete der BRN bestaunt werden.

08. Juni | 18 - 24 Uhr

bühne Wanne - Dokumentarfilm und Fotos von Werner Lieberknecht
Raum Louise - künstlerische Interpretationen der BRN-Dekrete
BRN-Museum - Zeitzeug*innen berichten von den Anfängen der BRN

Eintrittskarten könnt Ihr an allen Vorverkaufsstellen sowie an den Fahrausweisautomaten des VVO kaufen. Auch dieses Jahr gelten die Eintrittskarten als Fahrausweis für Bus und Bahn.

Ausführliche Informationen zu unserem Programm findet Ihr hier.

(Bildquelle: Still aus dem Dokumentarfilm "Wie wir feiern!" Von Martin D`Costa)

 

Weiterlesen …

von Julia Marciniak

20. April 2024 | Lange Nacht der Dresdner Theater

Ein ganzer Abend voller Magie, Gesang und Schauspielkunst! Die Lange Nacht der Dresdner Theater steht bevor. Am Samstag, dem 20. April erwarten euch von 16 bis 22 Uhr sieben tolle Aufführungen.

In unserem Veranstaltungskalender findet Ihr alle Informationen. Das Besondere an diesem Abend: zu jeder vollen Stunde werden 30-minütige Kostproben aus dem Repertoire unserer Ensembles gezeigt.

Eure Eintrittskarten könnt Ihr vor Ort am Abend erwerben oder bis zum 19. April im VVK im Foyer des Staatsschauspiels Dresden.

Weiterlesen …