18:00 Uhr | Theaterspielen mit Pomba Mae

10.12.2018 Ort: Theaterraum Wanne

Pomba Mae stellt sich vor:

"Wir, das sind Men­schen mit und ohne Lernschwierigkeiten, die miteinander Theater spielen. Wir proben kleine und große Stücke ein und üben die grundlegenden Elemente des Theaterspiels, z.B. Panto­mime und Arbeit mit der Stimme, Bewegung und Still­stand, Entspannung und Konzen­tration sowie Improvisation. Ob und wie viel Hilfe wir bei der Bewältigung unseres All­tags benötigen, spielt beim Theater keine Rolle, denn unsere Messlatte ist die Kunst!

Wir schaffen einen Raum, in dem wir die Verschiedenheit unserer Bedürfnisse nicht als Barriere sehen, sondern vielmehr als kreatives Potential, das wir aus­schöpfen wollen. Während wir gemeinsam unsere Stücke erarbeiten, entstehen aus unseren unter­schiedlichen Perspektiven heraus immer wieder neue künst­lerische Ausdrucksformen, die uns oft selbst überraschen. Nicht zuletzt darin liegt der ganz besondere Zauber un­seres Theaterspiels.

Sowohl auf als auch abseits der Bühne gibt unsere inklusive Theatergruppe al­len Be­teiligten die Möglichkeit, sich durch den intensiven, spielerischen Um­gang miteinander für verschiedene Lebenswelten zu sensibilisieren, Hemmun­gen abzubauen und nicht zuletzt eine Menge Spaß zu haben."

Ansprechpartner: Kay-Uwe Dubrau
E-Mail: kay-uwe.dubrau@columba-palumbus.de
Telefon:  0176 98585484

weitere Informationen über den Verein: www.columba-palumbus.de

Pomba Mae   Pomba Mae - Proben zu "Tot aber durstig"

Zurück

Letzte Neuigkeiten

von Anett Lentwojt

Ein Stadtteilfest in Bürger*innenhand: Die Bunte Republik Neustadt. Seit 1990 dreht sich am 3. Juniwochenende für die Bewohner*innen der Dresdner Neustadt alles um ihre BRN. Heute ist das Fest weit bekannt und zieht auch Partytourist*innen an – mit Folgen.

2020 wurde die BRN aufgrund der Corona-Pandemie von der Stadt abgesagt. Und doch gedenken wir der BRN, denn einen Geburtstag vergisst man nicht. Nur die Feier fällt ins Wasser.

Das BRN-Museum öffnet: Samstag, den 20. Juni 2020 12-18 Uhr und Sonntag, den 21. Juni 2020 14-18 Uhr.

Bitte einen Mundschutz tragen.

von Ulla Wacker

Seit dem 18. Mai dürfen soziokulturelle Zentren ihre Häuser wieder öffnen, also auch wir. Langsam belebt sich das Haus, es wird wieder gezaubert und entspannt. Natürlich alles mit dem nötigen Sicherheitsabstand und mit vielen Hygienmaßnahmen. Das Haus selbst bleibt jedoch für den allgemeinen Publikumsverkehr noch geschlossen. Meldet euch bitte per Klingel oder Anruf.

Auch unsere Zeitraumvermietung ist derzeit nur per E-Mail erreichbar. Bitte alle Raumanfragen an zeitmiete[at]stadtteilhaus.de richten oder während der Sprechzeiten (Di/Do 14-18 Uhr) anrufen.

von Ulla Wacker

Liebes Publikum, vom 4. bis 29. Mai 2020 können Sie Ihre gekauften Armbändchen für die ausgefallene 9. LANGE NACHT DER DRESDNER THEATER zurückgeben. Im zentralen Vorverkauf des Staatsschauspiels Dresden gekaufte Bändchen können Sie montags bis freitags von 10.00 – 16.00 Uhr im Schauspielhaus-Foyer am Postplatz zurückgeben.

Demnächst im Stadtteilhaus

Aktuell sind keine Termine vorhanden.