18:00 Uhr | Theaterspielen mit Pomba Mae

16.11.2015 Ort:

Pomba Mae stellt sich vor:

"Wir, das sind Men­schen mit und ohne Lernschwierigkeiten, die miteinander Theater spielen. Wir proben kleine und große Stücke ein und üben die grundlegenden Elemente des Theaterspiels, z.B. Panto­mime und Arbeit mit der Stimme, Bewegung und Still­stand, Entspannung und Konzen­tration sowie Improvisation. Ob und wie viel Hilfe wir bei der Bewältigung unseres All­tags benötigen, spielt beim Theater keine Rolle, denn unsere Messlatte ist die Kunst!

Wir schaffen einen Raum, in dem wir die Verschiedenheit unserer Bedürfnisse nicht als Barriere sehen, sondern vielmehr als kreatives Potential, das wir aus­schöpfen wollen. Während wir gemeinsam unsere Stücke erarbeiten, entstehen aus unseren unter­schiedlichen Perspektiven heraus immer wieder neue künst­lerische Ausdrucksformen, die uns oft selbst überraschen. Nicht zuletzt darin liegt der ganz besondere Zauber un­seres Theaterspiels.

Sowohl auf als auch abseits der Bühne gibt unsere inklusive Theatergruppe al­len Be­teiligten die Möglichkeit, sich durch den intensiven, spielerischen Um­gang miteinander für verschiedene Lebenswelten zu sensibilisieren, Hemmun­gen abzubauen und nicht zuletzt eine Menge Spaß zu haben."

Ansprechpartner: Kay-Uwe Dubrau
E-Mail: kay-uwe.dubrau@columba-palumbus.de
Telefon:  0176 98585484

weitere Informationen über den Verein: www.columba-palumbus.de

Pomba Mae   Pomba Mae - Proben zu "Tot aber durstig"

Zurück

Letzte Neuigkeiten

von Ulla Wacker

21. Oktober 2023 | Keller- und Gartenfest im Stadtteilhaus

Vorprogramm

* 15 Uhr | Paletten-Bau-Workshop mit Jana - Sitzmöbel für den Garten
* 15 Uhr | Schnippeln fürs Buffet und Aufbau

Das Fest

* 18 Uhr | Bier-Yoga zum Entspannen
* 19 Uhr | Fiatelle Blaskapelle (ein Seitenprojekt der Banda Comunale)

Die Einladung

Weiterlesen …

von Ulla Wacker

22. - 24. September 2023 | Das NAF im Stadtteilhaus


Das Neustadt Art Festival im Herbst ist mittlerweile eine feste Größe im Kulturkalender geworden und das Programm in diesem Jahr so umfangreich wie noch nie. Wir sind seit der ersten Ausgabe dabei und freuen uns auf ein bunt gefülltes Haus.

NAF 2023 ist in der gesamten Neustadt vom 22. - 24.09. zu erleben. Beim Festival, übrigens überall eintrittsfrei, öffnen sich Neustädter Orte für Künstler*innen, darunter auch ungewohnte wie Dachböden oder Kellerräume. Und wer das NAF unterstützen möchte, es gibt ein Crowdfunding bei Startnext: https://www.startnext.com/naf23

Am Freitag geht's also auch bei uns los und dabei sind Ausstellungen, Lesungen - unter anderem von Heinz Kulb (bekannt aus dem Neustadt-Geflüster)-, Theaterperformance, ein Drag King und natürlich ganz viel Musik, wie z.B. 80cm Brett. Robert Puls mit seiner Ausstellung "Brotschaften" reist sogar aus Rostock an. Bei uns ist er unterm Dach zu finden. Und im Keller/Garten präsentierten Britta und Lena die Ergebnisse ihres Workshops "Patch for Peace". Das gesamte Programm findet ihr hier.

Weiterlesen …

von Ulla Wacker

1. September 2023 | Die Sommerpause ist vorbei

Der September hat begonnen und damit starten bei uns wieder zahlreiche Kurse und Veranstaltungen. Das BRN-Museum öffnet nach der Sommerpause wie gewohnt am ersten Sonntag im Monat von 11 - 17 Uhr und lädt ein, in 30 Jahren Stadtteilgeschichte den Spuren dieser Mikronation zu folgen. Eine letzte Info: Krankheitsbedingt fällt die Veranstaltung "Wildes Parfüm" am 2. September aus.

Weiterlesen …

Demnächst im Stadtteilhaus

11 - 17 Uhr | BRN-Museums-Sonntag