17:30 Uhr | Workshop "Wie und wo kann ich mich konkret für Asylsuchende engagieren?"

02.12.2014 Ort:

files/stadtteilhaus/Ablood/Wanne Veranstaltungen/Workshops/2014/Neustadt.JPG

Welcome to Neustadt! ...Welcome to Neustadt! ...Welcome to Neustadt! ...Welcome to Neustadt! ...

UPDATE (1.12.2014): Aufgrund der großen Nachfrage wurde diese Veranstaltung in die scheune, Alaunstraße 36 - 40 verlegt!

Veranstalter: Herbert-Wehner-Bildungswerk für Kommunalpolitik, Sächsischer Flüchtlingsrat und Bürger.Courage (in Kooperation mit dem Stadtteilhaus Dresden Äußere Neustadt e.V.)

Auch im Neustädter Ortsamtsbereich kommen derzeit viele Flüchtlinge und Asylsuchende an, um Krieg, Verfolgung und Not in ihren Heimatländern zu entkommen. Viele Dresdnerinnen und Dresdnern engagieren sich bereits oder würden gerne helfen, dass sich die Neuangekommenen hier willkommen fühlen. Gleichzeitig gibt es unter vielen Menschen Vorurteile und Ängste, aber auch offener Rassismus.

Wie und wo kann man helfen – für die Menschen und gegen Vorurteile? In mehreren Diskussionsrunden der Stadt und der Zivilgesellschaft wurde insbesondere die Bedeutung lokaler Stadtteilinitiativen betont, die durch Sport- und Kulturveranstaltungen oder einfache Nachbarschaftshilfe helfen.

In einem Workshop wollen wir vielen Neustädterinnen und Neustädtern Informationen und Wissen an die Hand geben, die sich für Flüchtlinge und Asylsuchende konkret engagieren wollen. Was und wo kann man sich engagieren? Was kann man falsch machen? Wo liegen die Probleme?

Das Programm:
1. Lage in Dresden: Was für Angebote gibt es schon?
2. Wissenswertes über die Grundlagen des Asylrechts.
3. Entwicklung von Ideen:
•• Unterstützungs-, Begegnungs- sowie Austauscharbeit für und mit Asylsuchenden im bunten Stadtteil. Welche Möglichkeiten von Nachbarschaftsarbeit gibt es zur Unterstützung Asylsuchender? Wo gibt es Ansprechpartner?
•• Wie kann man Informationen zum Thema Asyl vermitteln, um Vorurteile abzubauen? Was kann man konkret in der Nachbarschaft tun?
4. Was nun? Handlungsmöglichkeiten in Dresden und in der Neustadt.

weitere Infos hier:
www.saechsicher-fluechtlingsrat.de
www.wehnerwerk.de
www.buerger-courage.de

Der Veranstalter behält sich vor, Personen mit extremistischen, oder dem Ziel des Treffens zuwiderlaufenden Absichten, den Zugang zur Veranstaltung zu verweigern.

Zurück

Letzte Neuigkeiten

von Julia Marciniak

20. April 2024 | Lange Nacht der Dresdner Theater

Ein ganzer Abend voller Magie, Gesang und Schauspielkunst! Die Lange Nacht der Dresdner Theater steht bevor. Am Samstag, dem 20. April erwarten euch von 16 bis 22 Uhr sieben tolle Aufführungen.

In unserem Veranstaltungskalender findet Ihr alle Informationen. Das Besondere an diesem Abend: zu jeder vollen Stunde werden 30-minütige Kostproben aus dem Repertoire unserer Ensembles gezeigt.

Eure Eintrittskarten könnt Ihr vor Ort am Abend erwerben oder bis zum 19. April im VVK im Foyer des Staatsschauspiels Dresden.

Weiterlesen …

von Ulla Wacker

21. Oktober 2023 | Keller- und Gartenfest im Stadtteilhaus

Vorprogramm

* 15 Uhr | Paletten-Bau-Workshop mit Jana - Sitzmöbel für den Garten
* 15 Uhr | Schnippeln fürs Buffet und Aufbau

Das Fest

* 18 Uhr | Bier-Yoga zum Entspannen
* 19 Uhr | Fiatelle Blaskapelle (ein Seitenprojekt der Banda Comunale)

Die Einladung

Weiterlesen …

von Ulla Wacker

22. - 24. September 2023 | Das NAF im Stadtteilhaus


Das Neustadt Art Festival im Herbst ist mittlerweile eine feste Größe im Kulturkalender geworden und das Programm in diesem Jahr so umfangreich wie noch nie. Wir sind seit der ersten Ausgabe dabei und freuen uns auf ein bunt gefülltes Haus.

NAF 2023 ist in der gesamten Neustadt vom 22. - 24.09. zu erleben. Beim Festival, übrigens überall eintrittsfrei, öffnen sich Neustädter Orte für Künstler*innen, darunter auch ungewohnte wie Dachböden oder Kellerräume. Und wer das NAF unterstützen möchte, es gibt ein Crowdfunding bei Startnext: https://www.startnext.com/naf23

Am Freitag geht's also auch bei uns los und dabei sind Ausstellungen, Lesungen - unter anderem von Heinz Kulb (bekannt aus dem Neustadt-Geflüster)-, Theaterperformance, ein Drag King und natürlich ganz viel Musik, wie z.B. 80cm Brett. Robert Puls mit seiner Ausstellung "Brotschaften" reist sogar aus Rostock an. Bei uns ist er unterm Dach zu finden. Und im Keller/Garten präsentierten Britta und Lena die Ergebnisse ihres Workshops "Patch for Peace". Das gesamte Programm findet ihr hier.

Weiterlesen …