10:30 Uhr | Kalligrafie mit Marí Emily Bohley |Die Geheimnisse der Linienführung

19.10.2019 Ort:

Die Gehimnisse der Linienführung


mit Marí Emily Bohley und Frank Fath
Kalligrafischer Strich und koptische Bindung

 
Vier Tage in Dresden, 17. bis 20. Oktober 2019
Noch freie Plätze!

Wir beginnen mit einem breiten Flachpinsel auf großen Papieren die Qualität des kalligrafischen Strichs und der Serifen zu erfassen. Der Fokus richtet sich dabei auf zu beachtende Details in den einzelnen Bewegungen sowie die Kombination von CAPITALIS mit persönlicher Handschrift. Die Ergebnisse werden dann in einem Buch mit koptischer Bindung dokumentiert. KOPTISCHE BINDUNG  ist der Name einer historisch sehr frühen Buchform. Die massiven Buchdeckel werden mittels raffinierter Bindetechnik mit dem Buchblock verbunden - besonders für experimentelle Bucheinbände geeignet!

Materialien: Kalligrafie (Bleistift, Lineal, Dreieck, Radiergummi, Palette, Wasserbehälter, übliche Schreibwerkzeuge wie Bandzugfedern 2 – 4 mm, Automatic Pen, breite Flachpinsel in verschiedenen Breiten, Faltfeder, Ziehfeder, Ruling Pen, Spitzfeder, Pinsel zum Farbe anrühren (min. Größe 8), Gouachefarben (Schwarz, Weiß) Aquarellfarben Rot, Gelb, Blau); Papiere (Vorsatzpapier, schwarze und graue Papiere, Transparentpapier); Buchbinden (Ahle, Zwirn, Nadel, Falzbein, Klammern); Bitte mitbringen was vorhanden ist. Das notwendige Material für das Buch wird im Kurs zur Verfügung gestellt und zusätzliche Materialien können auch vor Ort erworben werden.

 

 

Termin:    17. - 20. Oktober 2019
Zeit:    Do 14-18 Uhr, Fr und Sa 10:30-18:30 Uhr, So 10-15 Uhr 

 
Teilnehmerzahl:   max. 18
Gebühr:   350,- € inkl. Basismaterial

 

In Zusammenarbeit mit:

Frank Fath (Kartograph und Kalligraph) lebt und arbeitet in Heddesheim bei Heidelberg. www.frank-fath.de

Zurück

Letzte Neuigkeiten

von Ulla Wacker

14. - 15. Juni 2024 | (no) BRN im Stadtteilhaus

BRN ist immer, da sind wir uns hier in der Neustadt sicher! Und jeder feiert sie auf seine Weise. Wir öffnen das BRN-Museum und den Garten. Am Samstag finden nach Schließung des Museums Gartenkonzerte statt und am Sonntag gibt's bei uns das legendäre Sonntagsfrühstück mit Blasmusik im Garten. Unser gesamtes kunterbuntes Programm findet ihr hier

Weiterlesen …

von Julia Marciniak

8.Juni 2024 | Museumsnacht

Zur diesjährigen Museumsnacht beschäftigen wir uns mit den Ursprüngen des Feierns! Dafür sind wir eine ganz besondere Kooperation eingegangen! In Zusammenarbeit mit dem Hamburger Museum für Kunst & Gewerbe zeigen wir euch den fantastischen Film “Wie wir feiern!” von Martin D`Costa.

Wie Mitte der 80er Jahre Fasching gefeiert wurde, könnt ihr auf den Fotos von Werner Lieberknecht bewundern.

Und wie fing es mit der BRN an? Das erzählen Euch Zeitzeug*innen in unserem Museum. In einer Ausstellung können künstlerische Interpretationen der bunten Dekrete der BRN bestaunt werden.

08. Juni | 18 - 24 Uhr

bühne Wanne - Dokumentarfilm und Fotos von Werner Lieberknecht
Raum Louise - künstlerische Interpretationen der BRN-Dekrete
BRN-Museum - Zeitzeug*innen berichten von den Anfängen der BRN

Eintrittskarten könnt Ihr an allen Vorverkaufsstellen sowie an den Fahrausweisautomaten des VVO kaufen. Auch dieses Jahr gelten die Eintrittskarten als Fahrausweis für Bus und Bahn.

Ausführliche Informationen zu unserem Programm findet Ihr hier.

(Bildquelle: Still aus dem Dokumentarfilm "Wie wir feiern!" Von Martin D`Costa)

 

Weiterlesen …

von Julia Marciniak

20. April 2024 | Lange Nacht der Dresdner Theater

Ein ganzer Abend voller Magie, Gesang und Schauspielkunst! Die Lange Nacht der Dresdner Theater steht bevor. Am Samstag, dem 20. April erwarten euch von 16 bis 22 Uhr sieben tolle Aufführungen.

In unserem Veranstaltungskalender findet Ihr alle Informationen. Das Besondere an diesem Abend: zu jeder vollen Stunde werden 30-minütige Kostproben aus dem Repertoire unserer Ensembles gezeigt.

Eure Eintrittskarten könnt Ihr vor Ort am Abend erwerben oder bis zum 19. April im VVK im Foyer des Staatsschauspiels Dresden.

Weiterlesen …