10:30 Uhr | Kalligrafie mit Marí Emily Bohley |Blau machen in Dresden

09.04.2017 Ort:

Blau machen in Dresden
Farb- und Schriftgestaltungen im Buch
mit Marí Emily Bohley und Birgit Nass

Drei Tage in Dresden, 7. bis 9. April 2017
Kurs voll - Warteliste.

Blau weckt Gefühle: Dichtern war „Die Blaue Blume“ das Symbol für Liebe, Sehnsucht und Unendlichkeit, Maler fanden sich zur Künstlergruppe „Der Blaue Reiter“ zusammen. Wir lieben den blauen Himmel, die blaue Stunde oder eine Fahrt ins Blaue. Blau in unterschiedlichsten Tönungen und Techniken ist auch das Thema dieses Workshops. Wir binden ein blaues Skizzenbuch für Ideen und Wissenswertes und setzen Texte und Gedichte kalligrafisch oder typografisch (mit Stempeln) in einem blauen Künstlerbuch um. Mit Acrylfarbmischreihen, Collagen mit eingefärbten Papieren und Tusch-Aquarellen experimentieren wir ins Blaue hinein.

Materialien: Schreibgeräte (z.B. Federn, Pinsel, Balsaholz, Automatic Pens etc.); Schreibflüssigkeiten (Tuschen in verschiedenen Blautönen, Airbrushfarben (Cyan, Magenta, Gelb, Schwarz und Weiß), schwarze und weiße Gouache); Papier (z.B. Vorsatz-, Aquarellpapier, farbige Ingrespapiere, 8 Bögen Din A4 Papier in verschiedenen Blautönen); zum Farbenmischen (Farbpalette, kleine Gefäße, Pinsel); Collagematerial (Aquarellkarton und dünne Papiere);  Buchbindewerkzeuge (Schere, Cutter, Stahllineal, großes Geodreieck, Schneidematte, Falzbein, Ahle, Zwirn, Nadeln, Schmierpapier, etc.), Klebestift, Stempel und Stempelkissen, Mallappen, Fineliner in weiß und schwarz; Texte zum Thema und passende Materialien. Die wichtigsten Materialen werden von uns auch zur Verfügung gestellt bzw. zum Kauf angeboten, aber um eine größere Auswahl zu haben bzw. individuelle Ergebnisse zu bekommen bitte eigene Materialen mitbringen.

 

Termin:    07. bis 09. April 2017
Zeit:    Fr 14-18 Uhr, Sa 10.30-18 Uhr bis So 10-15 Uhr

 
Teilnehmerzahl:   max. 18
Gebühr:   260,- € inkl. Basismaterial

Zusammenarbeit mit:
Birgit Nass (Diplom Grafik Designerin) lebt und arbeitet als freischaffende Künstlerin in Brietlingen bei Lüneburg. Mehr Informationen über sie und ihre Arbeit finden Sie unter www.birgitnass.de

Zurück

Letzte Neuigkeiten

von Ulla Wacker

14. - 15. Juni 2024 | (no) BRN im Stadtteilhaus

BRN ist immer, da sind wir uns hier in der Neustadt sicher! Und jeder feiert sie auf seine Weise. Wir öffnen das BRN-Museum und den Garten. Am Samstag finden nach Schließung des Museums Gartenkonzerte statt und am Sonntag gibt's bei uns das legendäre Sonntagsfrühstück mit Blasmusik im Garten. Unser gesamtes kunterbuntes Programm findet ihr hier

Weiterlesen …

von Julia Marciniak

8.Juni 2024 | Museumsnacht

Zur diesjährigen Museumsnacht beschäftigen wir uns mit den Ursprüngen des Feierns! Dafür sind wir eine ganz besondere Kooperation eingegangen! In Zusammenarbeit mit dem Hamburger Museum für Kunst & Gewerbe zeigen wir euch den fantastischen Film “Wie wir feiern!” von Martin D`Costa.

Wie Mitte der 80er Jahre Fasching gefeiert wurde, könnt ihr auf den Fotos von Werner Lieberknecht bewundern.

Und wie fing es mit der BRN an? Das erzählen Euch Zeitzeug*innen in unserem Museum. In einer Ausstellung können künstlerische Interpretationen der bunten Dekrete der BRN bestaunt werden.

08. Juni | 18 - 24 Uhr

bühne Wanne - Dokumentarfilm und Fotos von Werner Lieberknecht
Raum Louise - künstlerische Interpretationen der BRN-Dekrete
BRN-Museum - Zeitzeug*innen berichten von den Anfängen der BRN

Eintrittskarten könnt Ihr an allen Vorverkaufsstellen sowie an den Fahrausweisautomaten des VVO kaufen. Auch dieses Jahr gelten die Eintrittskarten als Fahrausweis für Bus und Bahn.

Ausführliche Informationen zu unserem Programm findet Ihr hier.

(Bildquelle: Still aus dem Dokumentarfilm "Wie wir feiern!" Von Martin D`Costa)

 

Weiterlesen …

von Julia Marciniak

20. April 2024 | Lange Nacht der Dresdner Theater

Ein ganzer Abend voller Magie, Gesang und Schauspielkunst! Die Lange Nacht der Dresdner Theater steht bevor. Am Samstag, dem 20. April erwarten euch von 16 bis 22 Uhr sieben tolle Aufführungen.

In unserem Veranstaltungskalender findet Ihr alle Informationen. Das Besondere an diesem Abend: zu jeder vollen Stunde werden 30-minütige Kostproben aus dem Repertoire unserer Ensembles gezeigt.

Eure Eintrittskarten könnt Ihr vor Ort am Abend erwerben oder bis zum 19. April im VVK im Foyer des Staatsschauspiels Dresden.

Weiterlesen …