18 Uhr | Helle Nacht - Lesetheater

12.05.2023 Ort:

"Helle Nacht" ein Theaterstück von Stefan Birkefeld

gelesen vom Lesetheaterprojekt

  • Wann: 02. April, 18 Uhr
  • Raum: Wanne
  • Eintritt Frei
  • Weitere Termine am 12. und 13. Mai

3 Millionen € beschaffen und das in einer einzigen Nacht!
Ein Lauf gegen die Zeit für Rosa, eine bekannte, aber älter werdende
Schauspielerin.
Ein Geldgeber zog überraschend seinen Anteil zurück und plötzlich
steht das Filmprojekt vor dem Aus. Rosas Sohn, der Regisseur, könnte
wieder zu Drogen greifen. Und dann ist da noch diese eine Rolle, für
die Rosa wirklich alles tun würde....
Welche Grenzen verschwimmen in dieser Nacht?
Wie weit wird sie für dieses Projekt gehen?

Weitere Informationen

 

     

Letzten Premiere, von "mitten im leben" 11.09.2022 (von links Stefan
Birkefeld, Jörn Gottschlich,
Fibi Berger, Bobolina Baumgärtel, Lin Richter,
Ronny Feigenspan)

Foto von Privat

Zurück

Letzte Neuigkeiten

von Ulla Wacker

3. März 2023 | Achims Bilderspaziergang durch die Neustadt

Am 3. März lädt Achim zu einem bunten Bilderspaziergang durch die Äußere Neustadt. Seit vielen Jahren unterstützt uns Achim im Archiv.

Weiterlesen …

von Ulla Wacker

Februar 2023 | Das Stadtteillabor geht an den Start und weitere News

Nach einem Jahr Reden, Nachdenken und Ausprobieren hat sich jetzt das Stadtteillabor gegründet und sucht Mitstreiter*innen. Was wir wollen, wer wir sind und wie ihr uns erreicht, lest ihr hier. Außerdem laden wir ein zu "Wenn das Leben Dir Brokkoli serviert..." am 22.02. um 19 Uhr im Kaffee Konkurs. Das Kurzfilmprogramm zeigen wir gemeinsam mit NEUSTAD(t)RAUM und der Seniorenberatung der Diakonie.  

Weiterlesen …

von Ulla Wacker

November 2022 | Ein Spenden-Aufruf

Ende November wurde bei einem Einbruch im Stadtteilhaus ein großer Sachschaden verursacht, sowie Geld und Technik gestohlen. Der gesamte Schaden beläuft sich nach ersten Erhebungen auf ca. 15.000 Euro. Wir, die betroffenen Vereine (sukuma arts e.V., Gerede e.V., Akifra e.V., Kinder- und Jugendhilferechtsverein und der Trägerverein des Hauses Stadtteilhaus e.V.) können diesen Verlust nicht allein stemmen, teilweise greift auch keine Versicherung.

Ihr könnt uns unterstützen und spenden!

Weiterlesen …