ROTER SALON - Leselounge, neue Musik, schräge Töne und Theater: DR. WATSONS KRIMINELLER SALON

28.09.2012 Ort:

Dr. Watson alias Stephan Reher
Dr. Watson alias Stephan Reher

„Es war spät am Abend, als ich zur Baker Street zurückkehrte und
über meine Mission Bericht erstattete. Holmes lag, die hagere Gestalt
ausgestreckt, in seinem tiefen Sessel; aus seiner Pfeife kräuselten sich
langsam Wölkchen beißenden Tabakrauches, dieweil seine Lider so
träge über den Augen hingen, dass es fast so aussah, als schliefe er;
doch bei jedem Innehalten und an jeder zweifelhaften Stelle meines
Berichtes hoben sie sich halb, und zwei graue Augen, funkelnd und
scharf wie Rapiere, durchbohrten mich mit ihrem forschenden Blick.“

Knisternde britische Krimispannung am Kamin – ein nostalgisches Vergnügen mit Kriminalgeschichten voller Eleganz, geheimnisvoller Atmosphäre, überraschenden Wendungen und einer Prise englischen Humors.
DR. WATSON – alias Stephan Reher – präsentiert die aufregendsten Abenteuer, die er an der Seite des berühmtesten Meisterdetektivs aller Zeiten, Sherlock Holmes, erlebte.
Dr. Watsons krimineller Salon bietet klassische englische Kriminalgeschichten,
lebendig und komödiantisch pointiert vorgelesen - ab heute regelmäßig bei uns zu Gast im Roten Salon.

Eintritt 7/5 €


„Ein Skandal in Böhmen“ von Sir Arthur Conan Doyle

„Für Sherlock Holmes bleibt sie immer die Frau. Keineswegs war es so, daß er für sie eine mit Liebe verwandte Empfindung gehegt hätte. Alle Gefühle, und dieses ganz besonders, waren seinem kalten, genauen, aber wundervoll ausgewogenen Geist zuwider. Und dennoch gab es für ihn nur eine Frau, und diese Frau war Irene Adler, zweifelhaften und fragwürdigen Angedenkens.“

Sherlock Holmes verhindert einen politischen Skandal in einem europäischen Königshaus – und doch erleidet er seine größte und nachhaltigste Niederlage. Denn seine perfekte Gleichung hat eine Unbekannte, die ihn zu Fall bringt: Die Königin der Diebe.

Zurück

Letzte Neuigkeiten

von Julia Marciniak

8.Juni 2024 | Museumsnacht

Zur diesjährigen Museumsnacht beschäftigen wir uns mit den Ursprüngen des Feierns! Dafür sind wir eine ganz besondere Kooperation eingegangen! In Zusammenarbeit mit dem Hamburger Museum für Kunst & Gewerbe zeigen wir euch den fantastischen Film “Wie wir feiern!” von Martin D`Costa.

Wie Mitte der 80er Jahre Fasching gefeiert wurde, könnt ihr auf den Fotos von Werner Lieberknecht bewundern.

Und wie fing es mit der BRN an? Das erzählen Euch Zeitzeug*innen in unserem Museum. In einer Ausstellung können künstlerische Interpretationen der bunten Dekrete der BRN bestaunt werden.

08. Juni | 18 - 24 Uhr

bühne Wanne - Dokumentarfilm und Fotos von Werner Lieberknecht
Raum Louise - künstlerische Interpretationen der BRN-Dekrete
BRN-Museum - Zeitzeug*innen berichten von den Anfängen der BRN

Eintrittskarten könnt Ihr an allen Vorverkaufsstellen sowie an den Fahrausweisautomaten des VVO kaufen. Auch dieses Jahr gelten die Eintrittskarten als Fahrausweis für Bus und Bahn.

Ausführliche Informationen zu unserem Programm findet Ihr hier.

(Bildquelle: Still aus dem Dokumentarfilm "Wie wir feiern!" Von Martin D`Costa)

 

Weiterlesen …

von Julia Marciniak

20. April 2024 | Lange Nacht der Dresdner Theater

Ein ganzer Abend voller Magie, Gesang und Schauspielkunst! Die Lange Nacht der Dresdner Theater steht bevor. Am Samstag, dem 20. April erwarten euch von 16 bis 22 Uhr sieben tolle Aufführungen.

In unserem Veranstaltungskalender findet Ihr alle Informationen. Das Besondere an diesem Abend: zu jeder vollen Stunde werden 30-minütige Kostproben aus dem Repertoire unserer Ensembles gezeigt.

Eure Eintrittskarten könnt Ihr vor Ort am Abend erwerben oder bis zum 19. April im VVK im Foyer des Staatsschauspiels Dresden.

Weiterlesen …

von Ulla Wacker

21. Oktober 2023 | Keller- und Gartenfest im Stadtteilhaus

Vorprogramm

* 15 Uhr | Paletten-Bau-Workshop mit Jana - Sitzmöbel für den Garten
* 15 Uhr | Schnippeln fürs Buffet und Aufbau

Das Fest

* 18 Uhr | Bier-Yoga zum Entspannen
* 19 Uhr | Fiatelle Blaskapelle (ein Seitenprojekt der Banda Comunale)

Die Einladung

Weiterlesen …