NAF 2015 | 21:00 Uhr Elektronische Wundertüte

26.09.2015 Ort:

„Eine Wundertüte ist eine verschlossene runde oder rechteckige Tüte aus Papier..., in der sich eine oder mehrere so genannte Überraschungen befinden. Der Inhalt der Tüte ist von außen nicht zu sehen... Die Inhalte der Wundertüten sind meist unscheinbar, enthalten häufig zumindest eine Süßigkeit und wecken stets den Wunsch nach einer weiteren Überraschung. Im Falle eines belanglosen Inhalts mit der Hoffnung auf etwas Besseres – andernfalls soll der momentane Glücksmoment wiederholt werden.” (Wikipedia zur Wundertüte)

Improvisations-Session zwischen Ambient und Free Jazz mit elektronischen Klangerzeugern, Field Recordings, Klangmaschinen und Effekten. Das Erlebnis gemeinschaftlichen Musizierens ohne vorgegebene Form steht dabei über dem Anspruch von Perfektion, viel wichtiger ist das auf einander Hören und auf einander Eingehen, auf dass ein Flow entsteht, der alle mitreißt. Die beteiligten Musiker werden vorher nicht bekannt gegeben (Überraschung, siehe oben) aber auch du als Gast kannst ja mit machen und zur Überraschung werden!

Die Wundertüte gibt es in zwei Ausgaben: Die akustische Wundertüte, völlig ohne Elektronik und Verstärker und die Elektronische Wundertüte, mit Elektronik, aber auch nur so laut wie irgend nötig, und mit visueller Untermalung.

Eintritt frei, Mitwirken erwünscht 

Diese Veranstaltung findet im Rahmen des Neustadt Art Festivals statt.
www.neustadt-art-festival.de

Zurück

Letzte Neuigkeiten

von Ulla Wacker

21. Oktober 2023 | Keller- und Gartenfest im Stadtteilhaus

Vorprogramm

* 15 Uhr | Paletten-Bau-Workshop mit Jana - Sitzmöbel für den Garten
* 15 Uhr | Schnippeln fürs Buffet und Aufbau

Das Fest

* 18 Uhr | Bier-Yoga zum Entspannen
* 19 Uhr | Fiatelle Blaskapelle (ein Seitenprojekt der Banda Comunale)

Die Einladung

Weiterlesen …

von Ulla Wacker

22. - 24. September 2023 | Das NAF im Stadtteilhaus


Das Neustadt Art Festival im Herbst ist mittlerweile eine feste Größe im Kulturkalender geworden und das Programm in diesem Jahr so umfangreich wie noch nie. Wir sind seit der ersten Ausgabe dabei und freuen uns auf ein bunt gefülltes Haus.

NAF 2023 ist in der gesamten Neustadt vom 22. - 24.09. zu erleben. Beim Festival, übrigens überall eintrittsfrei, öffnen sich Neustädter Orte für Künstler*innen, darunter auch ungewohnte wie Dachböden oder Kellerräume. Und wer das NAF unterstützen möchte, es gibt ein Crowdfunding bei Startnext: https://www.startnext.com/naf23

Am Freitag geht's also auch bei uns los und dabei sind Ausstellungen, Lesungen - unter anderem von Heinz Kulb (bekannt aus dem Neustadt-Geflüster)-, Theaterperformance, ein Drag King und natürlich ganz viel Musik, wie z.B. 80cm Brett. Robert Puls mit seiner Ausstellung "Brotschaften" reist sogar aus Rostock an. Bei uns ist er unterm Dach zu finden. Und im Keller/Garten präsentierten Britta und Lena die Ergebnisse ihres Workshops "Patch for Peace". Das gesamte Programm findet ihr hier.

Weiterlesen …

von Ulla Wacker

1. September 2023 | Die Sommerpause ist vorbei

Der September hat begonnen und damit starten bei uns wieder zahlreiche Kurse und Veranstaltungen. Das BRN-Museum öffnet nach der Sommerpause wie gewohnt am ersten Sonntag im Monat von 11 - 17 Uhr und lädt ein, in 30 Jahren Stadtteilgeschichte den Spuren dieser Mikronation zu folgen. Eine letzte Info: Krankheitsbedingt fällt die Veranstaltung "Wildes Parfüm" am 2. September aus.

Weiterlesen …

Demnächst im Stadtteilhaus

11 - 17 Uhr | BRN-Museums-Sonntag