11 Uhr 14. Internationales Puppentheaterfestival "Puppen an die Macht" 16. – 18.11.2012: Hänsel und Gretel (Jeníček a Mařenka) PuppeTierCooperat

18.11.2012 Ort:

Hänsel und Gretel
Jeníček a Mařenka

PuppeTierCooperat

Ein LichtFingerPuppenSpiel mit und ohne Musik freihändig erzählt vom PuppeTierCooperat
und geklaut bei den Gebrüdern Grimm.

Zwei kleine Kinderchen verliefen sich im Wald
und kamen an ein Häuschen gar wackelig und alt,
aus Kuchen und aus Zucker, aus Watte und aus Schaum,
im Großen und im Ganzen ein süßer Märchentraum …
Das war jedoch nur außen denn drinnen wohnte SIE!
Die Hexe voller Grausen, ein schauderliches Vieh,
sie wollte sie gern fressen ohn´ Reue und ohn´ Scham,
Vor lauter Gier vergaß sie doch – dass es am Ende anders kam.
Und wie das Liedchen sang, so auch das Märchen gang.


Hra s maňásky a světlem, hudbou i bez hudby, volně vyprávěna divadlem PuppeTierCooperat,
ukradena od bratří Grimmů.

Dvě malé děti v lese zabloudily
copak my víme, kde všude chodily,
než došly ku chaloupce staré a rozpadlé
cukrem a perníčky celé obložené ...
To bylo jen zvenčí, vevnitř však bydlí ONA!
Čarodějná baba, ta hrozná osoba,
ráda by je snědla, vždyť nemá svědomí,
dopadlo to jinak, jak každý dneska ví.
A jak písnicka, tak i pohádka.


Puppen- und Musikspiel / Loutková hra s hudbou: Ben-Sebastian Hans
Regie / Režie: Eva Ruth Wemme
Bühne und Figuren / Scéna a postavy: PuppeTierCooperat
Spieldauer / Délka hry: 50 min

Eintritt: 7/ 5 €

Zurück

Letzte Neuigkeiten

von Julia Marciniak

8.Juni 2024 | Museumsnacht

Zur diesjährigen Museumsnacht beschäftigen wir uns mit den Ursprüngen des Feierns! Dafür sind wir eine ganz besondere Kooperation eingegangen! In Zusammenarbeit mit dem Hamburger Museum für Kunst & Gewerbe zeigen wir euch den fantastischen Film “Wie wir feiern!” von Martin D`Costa.

Wie Mitte der 80er Jahre Fasching gefeiert wurde, könnt ihr auf den Fotos von Werner Lieberknecht bewundern.

Und wie fing es mit der BRN an? Das erzählen Euch Zeitzeug*innen in unserem Museum. In einer Ausstellung können künstlerische Interpretationen der bunten Dekrete der BRN bestaunt werden.

08. Juni | 18 - 24 Uhr

bühne Wanne - Dokumentarfilm und Fotos von Werner Lieberknecht
Raum Louise - künstlerische Interpretationen der BRN-Dekrete
BRN-Museum - Zeitzeug*innen berichten von den Anfängen der BRN

Eintrittskarten könnt Ihr an allen Vorverkaufsstellen sowie an den Fahrausweisautomaten des VVO kaufen. Auch dieses Jahr gelten die Eintrittskarten als Fahrausweis für Bus und Bahn.

Ausführliche Informationen zu unserem Programm findet Ihr hier.

(Bildquelle: Still aus dem Dokumentarfilm "Wie wir feiern!" Von Martin D`Costa)

 

Weiterlesen …

von Julia Marciniak

20. April 2024 | Lange Nacht der Dresdner Theater

Ein ganzer Abend voller Magie, Gesang und Schauspielkunst! Die Lange Nacht der Dresdner Theater steht bevor. Am Samstag, dem 20. April erwarten euch von 16 bis 22 Uhr sieben tolle Aufführungen.

In unserem Veranstaltungskalender findet Ihr alle Informationen. Das Besondere an diesem Abend: zu jeder vollen Stunde werden 30-minütige Kostproben aus dem Repertoire unserer Ensembles gezeigt.

Eure Eintrittskarten könnt Ihr vor Ort am Abend erwerben oder bis zum 19. April im VVK im Foyer des Staatsschauspiels Dresden.

Weiterlesen …

von Ulla Wacker

21. Oktober 2023 | Keller- und Gartenfest im Stadtteilhaus

Vorprogramm

* 15 Uhr | Paletten-Bau-Workshop mit Jana - Sitzmöbel für den Garten
* 15 Uhr | Schnippeln fürs Buffet und Aufbau

Das Fest

* 18 Uhr | Bier-Yoga zum Entspannen
* 19 Uhr | Fiatelle Blaskapelle (ein Seitenprojekt der Banda Comunale)

Die Einladung

Weiterlesen …