19 Uhr 14. Internationales Puppentheaterfestival "Puppen an die Macht" 16. – 18.11.2012: Vom Fischer und seiner Frau (O rybáři a jeho ženě) Puppentheater ECKstein Leipzig, Raimund Jurak

17.11.2012 Ort:

Vom Fischer und seiner Frau
O rybáři a jeho ženě

Puppentheater ECKstein Leipzig, Raimund Jurak

Es war einmal ein Pisspott am Meer. Darin lebten ein Fischer namens Timpe Te und seine
Frau, die Ilsebill. Eines Tages hat Timpe Te einen dicken Fisch an der Angel. Aber der ist kein
Butt, sondern ein verzauberter Prinz, der dem Fischer jeden Wunsch erfüllt, wenn er wieder
in die Freiheit entlassen wird. Nun nimmt das Märchen vom Wünschen seinen Lauf.
Es geht um die Kraft der Phantasie, die Veränderung des Bestehenden, die Entdeckung des
Neuen, andererseits um die Gefahr der puren Gier, um das maßlose Haben wollen und den
reinen Konsum, um Macht und Besitz. Es entsteht eine Mitspielgeschichte für Kinder, die den
Zuschauer als Mitmacher, Moderator und Kommentator braucht.

Byla jednou jedna chýše na břehu moře. Žil v ní rybář jménem Timpe Te a jeho žena Ilsebill.
Jednoho dne chytil Timpe Te ohromnou rybu. Nebyla to však ryba, ale začarovaný princ, který
rybáři splní každé přání, pokud ho pustí na svobodu. Příběh o přáních se nyní začíná rozvíjet.
Jde v něm o sílu fantazie, změnu stávajícího stavu, objevování nového, na druhou stranu ale
také o nebezpečí hrabivosti, nikdy nekončící lačnosti a pouhém konzumu, o moc a vlastnictví.
Vzniká tak hra pro děti, jejíž součástí se můžete stát i vy, hra, která potřebuje diváka jako spolutvůrce,
moderátora a komentátora.

nach / podle: Philipp Otto Runge,
Regie und Textfassung / Režie a text: Cornelia Birkfeld
Ausstattung / Výprava: Jördis Lehmann
Familienvorstellung ab 5 Jahren / Rodinné představení od 5 let
Spieldauer / Délka hry: 60 min

Eintritt: 7/ 5 €

Zurück

Letzte Neuigkeiten

von Ulla Wacker

22. - 24. September 2023 | Das NAF im Stadtteilhaus


Das Neustadt Art Festival im Herbst ist mittlerweile eine feste Größe im Kulturkalender geworden und das Programm in diesem Jahr so umfangreich wie noch nie. Wir sind seit der ersten Ausgabe dabei und freuen uns auf ein bunt gefülltes Haus.

NAF 2023 ist in der gesamten Neustadt vom 22. - 24.09. zu erleben. Beim Festival, übrigens überall eintrittsfrei, öffnen sich Neustädter Orte für Künstler*innen, darunter auch ungewohnte wie Dachböden oder Kellerräume. Und wer das NAF unterstützen möchte, es gibt ein Crowdfunding bei Startnext: https://www.startnext.com/naf23

Am Freitag geht's also auch bei uns los und dabei sind Ausstellungen, Lesungen - unter anderem von Heinz Kulb (bekannt aus dem Neustadt-Geflüster)-, Theaterperformance, ein Drag King und natürlich ganz viel Musik, wie z.B. 80cm Brett. Robert Puls mit seiner Ausstellung "Brotschaften" reist sogar aus Rostock an. Bei uns ist er unterm Dach zu finden. Und im Keller/Garten präsentierten Britta und Lena die Ergebnisse ihres Workshops "Patch for Peace". Das gesamte Programm findet ihr hier.

Weiterlesen …

von Ulla Wacker

1. September 2023 | Die Sommerpause ist vorbei

Der September hat begonnen und damit starten bei uns wieder zahlreiche Kurse und Veranstaltungen. Das BRN-Museum öffnet nach der Sommerpause wie gewohnt am ersten Sonntag im Monat von 11 - 17 Uhr und lädt ein, in 30 Jahren Stadtteilgeschichte den Spuren dieser Mikronation zu folgen. Eine letzte Info: Krankheitsbedingt fällt die Veranstaltung "Wildes Parfüm" am 2. September aus.

Weiterlesen …

von Ulla Wacker

17./18. Juni 2023 | Wir feiern “keine” BRN!

Bunte Republik ist das ganze Jahr, nur den Geburtstag gibt es dieses Jahr nicht. Wir begehen den Jahrestag ganz entspannt in unserem schönen Sommergarten. Das erwartet euch:

- Das BRN-Museum ist selbstverständlich geöffnet
- Das Stadtteil-Labor stellt sich und sein aktuelles Forschungsthema “freiRaum” vor
- Das Fotoforum Dresden präsentiert ihr Projekt “Neustadtfotografie” und sammelt eure Fotos aus der Neustadt. (Egal ob alt oder neu, bringt sie mit- sie werden digitalisiert und ihr erhaltet die Originale zurück!)
- Foto-Trödelmarkt mit Handabzügen von Günter Starke
- Kühle Getränke an der Kellerbar
- Samstag Abend Musik im Garten und Keller

Psst, es gibt Gerüchte über frische Regenbogenflaggen!
Vorbeikommen lohnt sich also :)

Weiterlesen …