Routen ungeahnter Schönheit

von Ulla Wacker

Blickwinkel Station 2 - Tiere auf Wohnungssuche

Im Rahmen dieses Partnerprojektes wurden in Usti nad Labem drei Wanderrouten für deutsche Besucher erschlossen. Dies erfolgte in Form von Audioguides und Flyern in Deutsch. Für den Erlebnispfad "Blickwinkel" der Dresdner Äußeren Neustadt wurde der neue Internetauftritt und ein Flyer in Deutsch und Tschechisch erstellt.

Durch gegenseitige Besuche wurden die Projekte jeweiligen Tourismus- und Pressevertretern vorgestellt. Am Montag, dem 26.09.2011, besuchten Vertreter der tschechischen Medien und der Tourismusbranche aus Ústi nad Labem und Decín die Landeshauptstadt Dresden. Die Teilnehmer wurden vom amtierenden Oberbürgermeister Herrn Hilbert, im Lichthof des Rathauses begrüßt. In einem knappen und kurzweiligen Beitrag skizzierte er die aktuellen Schwerpunkte der Dresdner Kommunalpolitik. Anhand des Stadtmodells wurden verschiedene Planungsansätze der 1990er Jahre und deren Realisierung bzw. Nichtrealisierung näher erläutert. Auf dem sich anschließenden Rundgang
durch die Altstadt und entlang der Elbe bis zum Lingnerschloss konnten die tschechischen Gäste viel Interessantes erfahren und die Schönheiten der Stadt und des Elbtals erleben.

Der Tag endete nach einer Vorstellung der neuen Homepage des Stadtteilhauses und einem gemeinsamen Rundgang auf dem Erlebnispfad mit Una Giesecke.

Herr Hilbert erklärt die Stadtentwicklung am Stadtmodell  Reisegruppe vor dem Staatsministerium für Finanzen  Stadtteilrundgang mit Una - Station jüdischer Friedhof  Stadtteilrundgang mit Una - Station Kunsthofpassage

 

files/stadtteilhaus/Ablood/Logos/blickwinkel_sponsoren.png

Zurück

Neustadtblogs in the Mix

25.02.2024 19:04 von Anton Launer

Überfall und antisemitische Parolen

25.02.2024 17:16 von Florian Varga

Solidaritätsdemo für linke Gefängnis-Insassen

25.02.2024 10:00 von Heinz Kulb

Der Bierkrieg zu Dresden

Demnächst im Stadtteilhaus

11 - 17 Uhr | BRN-Museums-Sonntag