November 2022 | Ein Spenden-Aufruf

von Ulla Wacker

Ende November wurde bei einem Einbruch im Stadtteilhaus ein großer Sachschaden verursacht, sowie Geld und Technik im Wert gestohlen. Der gesamte Schaden beläuft sich nach ersten Erhebungen auf ca. 15.000 Euro. Wir, die betroffenen Vereine (sukuma arts e.V., Gerede e.V., Akifra e.V., Kinder- und Jugendhilferechtsverein und der Trägerverein des Hauses Stadtteilhaus e.V.) können diesen Verlust nicht allein stemmen, teilweise greift auch keine Versicherung.

Ihr könnt uns unterstützen und spenden!

Spendenkonto
Inhaber: Stadtteilhaus DD – Ä.N. e.V.
IBAN: DE55 8505 0300 3120 0803 56
bei der Ostsächsischen Sparkasse Dresden

Betreff: Spenden-Hilfe nach Einbruch 2022

Wir stellen gern Spendenbescheinigungen aus. Bei Spenden bis 300 Euro genügt ein einfacher Nachweis per Kontoauszug. Wer trotzdem und bei Spenden darüber hinaus eine Spendenbescheinigung erhalten möchte, wende sich bitte an kontakt[at]stadtteilhaus.de

Mit eurer Hilfe bleiben wir arbeitsfähig und aktiv für Vielfalt, Menschenrechte, eine nachhaltige Zukunft und soziale Gerechtigkeit. Hier in Dresden und weltweit. Danke!

Zurück

Neustadtblogs in the Mix

03.03.2024 22:16 von Anton Launer

Sitzung des Beirats des Stadtbezirks am Montag

03.03.2024 10:00 von Heinz Kulb

Fluch der bösen Tat

02.03.2024 12:36 von Anton Launer

Am Sonntag offen: BRN-Museum

Demnächst im Stadtteilhaus

Aktuell sind keine Termine vorhanden.