Januar 2016 | Jahresauftakt mit neuer Ausstellung

von Ulla Wacker

Sebnitzer Straße, 1990 (Foto: Joachim Schuster)

Die erste BRN-Museums-Vernissage in diesem Jahr findet ausnahmsweise am 10.01.2016 statt. Achim, unser ehrenamtlicher Archiv-Mitarbeiter, hat einen Fotoband seiner eigenen Fotos herausgebracht. 1990 fotografierte er den morbiden Charme des Neustädter Verfalls. 2010 suchte er mit seiner Tochter diese Orte noch einmal auf. Die Ausstellung wird ergänzt mit Texten und Gedichten über die Neustadt. Vernissage mit Konzert des Duos "Mokka andante" um 14 Uhr

Danach führt uns eine Dienstreise nach Berlin ins FHXB-Museum, ein Stadtteilmuseum des Regierungsbezirks Friedrichshain-Kreuzberg. Wir sind gespannt und erhoffen uns eine Menge Anregungen. 

Unser Team wird ab Januar 2016 verstärkt. Wir sind nunmehr drei festangetellte Mitarbieter. Das sind: Anett Lentwojt, Leiterin des Stadtteildoklumentationszentrums und somit zuständig auch für die Ausstellungen im BRN-Museum, Sven Ripperger, der neue Haustechniker und Ulla Wacker, verantwortliche Projektoordinatorin. Unser kleines Team wird immer wieder mit zahlreichen Praktikanten aus den Bereichen Schule und Studium ergänzt. Für Veranstaltungen, Recherchen im Bereich Archiv und andere Vereinstätigkeiten stehen uns ehrenamtliche Mitarbeiter zur Seite. 

2016 wird das Stadtteilhaus im dritten Jahr institutionell gefördert durch das Amt für Kultur und Denkmalschutz der Landeshauptstadt Dresden.

Amtsmarke DD

Zurück

Neustadtblogs in the Mix

24.04.2019 18:27 von Anton Launer

Regenbogenschule: Halteverbot an der Kreuzung

24.04.2019 17:45 von Anton Launer

Podiumsdiskussion zum Leipziger Bahnhof

24.04.2019 16:21 von Anton Launer

Neues Video von Ezé Wendtoin