21. Juni | Die erste "Bunte Rampe für die Neustadt"

von Ulla Wacker

Angeregt von dieser Idee begannen wir 2020 gemeinsam mit der Dresdner Initiative „NEUSTAD(t)RAUM | Neustadt – ein inklusiver Lebensort?!“ das Projekt "Bunte Rampen für die Neustadt" zu entwickeln. Wir beschäftigten uns mit Barrieren im Alltag, warben LEGO® Spenden ein und fanden viele Orte, die Rampen benötigen. Allerdings dauerte die Suche nach einem geeigneten Standort viel länger als gedacht und Corona erschwerte uns das zusammen bauen.

Am 21. Juni 2022 wird sie nun endlich eingeweiht. Gebaut wurde sie gemeinsam mit Schüler*innen des Gymnasium Dreikönigschule und mit Unterstützung der Schulsozialarbeiterin Kristin Preuss. Die erste Rampe wird ihren Platz im Sonnenhof vor dem Umsonstladen erhalten.

Mit der Installation einer Rampe können wir nur einen kleinen Beitrag leisten, die strukturelle Benachteiligung aufzuzeigen, die Menschen erfahren, die behindert werden. Aber im Projekt begegnen sich Menschen mit und ohne Behinderung – Groß und Klein, erleben gemeinsam welche Barrieren im öffentlichen Raum existieren, bauen Vorurteile ab und tauschen sich aus.

Ein Film über das Projekt: Youtube - Kanal Stadtteilarchiv
Weiterführende Informationen und eine Aktion: Rampenaktion des Verbandes der Körperbehinderten Dresden e.V.
Unser Projekt bei Instagram

Datum und Uhrzeit der Einweihung: Dienstag, 21. Juni um 17 Uhr
Adresse: Umsonstladen Dresden (im „Sonnenhof“), Alaunstraße 68, 0199 D

Nachtrag: Ein schöner Bericht vom Stadtteilmagazin Neustadt-Geflüster

Förderer:

                                               

Zurück

Neustadtblogs in the Mix

02.10.2022 9:39 von Anton Launer

La Moka kommt zurück – doppelt

01.10.2022 10:40 von Torsten Wiesener

22. Haus- und Hoftrödelmarkt findet statt

01.10.2022 10:00 von Anton Launer

Fritzi Ernst in der Groovestation

Demnächst im Stadtteilhaus

Aktuell sind keine Termine vorhanden.