Veranstaltungen im Stadtteilhaus: 02.11.2018

Freitag, 02.11.2018

 

 

 

 

 

 

Zu dritt im Schuber

mit Marí Emily Bohley
Einfache Buchbindetechniken und Collagen


Drei Tage in Dresden, 2. bis 4. November 2018
Noch freie Plätze!.

Ziel dieses Kurses ist das Erlernen einfacher Buchbindetechniken mit deren Hilfe sich verschiedene Buchprojekte realisieren lassen, die dann in einem einfachen Schuber präsentiert werden können. Zur attraktiven Gestaltung von Einbänden und Innenseiten werden wir Collagen herstellen und durch prägen, übermalen, stempeln und stanzen gestalten. Die Resultate eignen sich als Künstler- oder Skizzenbücher, aber auch als persönliches Tagebuch.

Materialien: Schreibgeräte (z.B. Federn, Pinsel, Balsaholz, Automatic Pens, Bleistifte, etc.) Schreibflüssigkeiten (Tusche, Tinten, Gouachefarben etc.) Farben & Werkzeuge für Hintergrundtechniken (Airbrushfarben, Gesso, breite Pinsel, Spachtel für Farbaufträge) Collagen (dünne farbige Papiere z.B. dünne Papiere, Seidenpapiere, alte Buchseiten), Aquarellpapiere in verschiedenen Größen und Stärken (ca. A2 ab 200g/m - 400g/m), ein Brett etwas größer als die Papiere zum Aufspannen, Nassklebeband, Klebestift, Papier für Buchseiten (z.B. Vorsatzpapier, farbige Ingrespapiere), Drucken (wasserlösliche Linoldruckfarben, Druckrollen, Plexiglasplatte, Stempel), Buchbindewerkzeuge (Schere, Cutter, Stahllineal, Dreieck, Bleistift, Schneidematte, Nadel, gewachster Faden, Falzbein, Ahle, Schmierpapier, etc.) Die benötigten Materialien werden zum größten Teil auch im Kurs zur Verfügung gestellt bzw. zum Verkauf angeboten.

 

 

Termin:    02. November bis 4. November 2018
Zeit:    Fr 14 - 18 Uhr, Sa 10:30 - 18 Uhr, So 10 - 15 Uhr

 
Teilnehmerzahl:   max. 18
Gebühr:   230,- € inkl. Basismaterial

 

Letzte Neuigkeiten

von Ulla Wacker

Bevor es im Dezember einen Rückblick auf das ereignisreiche 2017 gibt, hier aus aktuellem Anlass diese Nachricht: Das Oosteinde sucht einen neuen Betreiber....

von Anett Lentwojt

Ihr habe sicherlich schon die großen Zahlen in manchen Fenstern der Neustadt entdeckt. Das sind die ADVENSTER. Ab heute wird täglich 18 Uhr und am Wochenende 16 Uhr ein Fenster oder eine Tür geöffnet geöffnet. Die Orte findet ihr entweder auf den ausliegenden Postkarten im Stadtteil oder auf der Webseite www.advenster.de.

von Anett Lentwojt

Das Stadtteilhaus feiert 20 Jahre und schenkt dem Viertel den Neustadtkunst-Kalender 2017. Die limitierte Auflage enthält ausschließlich Illustrationen und Grafiken von Künstlern aus dem Quartier. Noch mehr Neustadt geht nicht! Ab sofort ist der Kalender im ausgewählten Buchhandel, im Stadtteilhaus und via Onlinebestellung im Stadtteilhaus erhältlich. Die Idee zum "Neustadtkunst Kalender" entstand im Stadtteilhaus.