Veranstaltungen im Stadtteilhaus:

12.06.2017 (Montag)

9:00 Uhr | Sanftes Hatha-Morgenyoga mit Jutta Bernhardt

9:00 - 10:30

Du möchtest mit Yoga beginnen und regelmäßig üben? Dann bist du in diesem Kurs genau richtig. Der Sonnengruß und die 12 Grundasanas (Körperübungen), wie z. B. der Schulterstand und der Bogen werden hier geübt. Auch für Geübtere geeignet.

Anmeldung bei Jutta Bernhardt:

Tel: 0351 - 802 7652
Mail: jutta@yoga-bernhardt.de

weitere Informationen:
Homepage Jutta Bernhardt

15:30 Uhr | Zauberschule mit Zauberei Dichtdran

15:30 - 17:15

Es ist noch kein Zauberkünstler vom Himmel gefallen. Die Zauberkunst ist schon nahezu so alt wie der Mensch denken kann und es gibt viele Kunststücke, die heute zu den Klassikern der Magie gezählt werden. Auch das Becherspiel, welches zu meinen Lieblingskunststücken zählt. gehört dazu. Doch wie bei allen Kunststücken mit Fingerfertigkeit steht vor dem Erfolg die Übung. Wo ist die Kugel? Hier, hier oder hier? Kartenkunstücke, Ringspiel, Tuchfärben, Seilzerschneiden; oft werde ich gefragt, wieviel Kunststücke ich kenne? Mein Lehrer sagte dazu immer: "Kennen ..., viele!, aber können ..."

Montag ist Zaubertag in Dresden-Neustadt: Ihr könnt die Zauberkunst von Grund auf erlernen. Wir beginnen in der AG natürlich mit leichten aber effektvollen Kunststücken und nähern uns fortgeschritten den anspruchsvolleren und auch übungsintensiveren Aufgaben, wie der klassischen Manipulation oder dem "Hellsehen". Jeder Kurs hat nur wenige Teilnehmer (max. 10), so das intensives Lernen garantiert ist.

Einstiegsalter: mindestens 7 Jahre 

Preise: 8 Kurseinheiten (alle Montage mit Ausnahme von Feiertagen/ Ferien) kosten pro Teilnehmer 80 Euro. (Dies umfasst in der Regel einen Zeitraum von ca. 3 Monaten. Die Kursgebühr beinhaltet alle Materialien zum Üben. Die Dauer des Kurses beträgt 1 Stunde 15 Minuten.

Eine Kennenlernstunde ist gratis. Zur Anmeldung geht es hier.

Kontakt: Zauberei Dichtdran,
Oliver Mehl, Zauberkünstler
Stauffenbergallee 39 01099 Dresden

email: zauberei@dichtdran.de
tel: 0151 20434000
www.zauberschule-dresden.de 

16:00 | SCHEINWELT (Paloma del Sol)

16:00 - 18:00

Seit 2013 kommen in der inklusiven Hip-Hop-Tanzgruppe Paloma del Sol Kinder und junge Erwachsene aus unterschiedlichen Lebenssituationen zusammen: Hervorgegangen aus einer Gruppe an Krebs erkrankter Kinder und deren Geschwisterkindern, kamen im Lauf der Zeit Kinder und junge Erwachsene mit und ohne Behinderungen/Lernschwierigkeiten zur Tanzgruppe dazu.

Im Projekt SCHEINWELT setzten sich die Tänzer*innen innerhalb eines Jahres mit der Wahrnehmung ihrer Welt und sozialen Aspekten der Gesellschaft tänzerisch auseinander und es wurden gemeinsam Choreografien entwickelt und umgesetzt. Der Tanz ist mehr als nur die Bewegung, er lässt Raum für ihre Persönlichkeiten. Gefördert wird das Projekt von der Landesdirektion Sachsen sowie der Aktion Mensch.

Projektleitung: Lisa Budde
E-mail: lisa.budde@columba-palumbus.de

Ein Projekt des Columba Palumbus e.V.
http://columba-palumbus.de/ 

18:00 Uhr | Theaterspielen mit Pomba Mae

17:30 - 20:00

Pomba Mae stellt sich vor:

"Wir, das sind Men­schen mit und ohne Lernschwierigkeiten, die miteinander Theater spielen. Wir proben kleine und große Stücke ein und üben die grundlegenden Elemente des Theaterspiels, z.B. Panto­mime und Arbeit mit der Stimme, Bewegung und Still­stand, Entspannung und Konzen­tration sowie Improvisation. Ob und wie viel Hilfe wir bei der Bewältigung unseres All­tags benötigen, spielt beim Theater keine Rolle, denn unsere Messlatte ist die Kunst!

Wir schaffen einen Raum, in dem wir die Verschiedenheit unserer Bedürfnisse nicht als Barriere sehen, sondern vielmehr als kreatives Potential, das wir aus­schöpfen wollen. Während wir gemeinsam unsere Stücke erarbeiten, entstehen aus unseren unter­schiedlichen Perspektiven heraus immer wieder neue künst­lerische Ausdrucksformen, die uns oft selbst überraschen. Nicht zuletzt darin liegt der ganz besondere Zauber un­seres Theaterspiels.

Sowohl auf als auch abseits der Bühne gibt unsere inklusive Theatergruppe al­len Be­teiligten die Möglichkeit, sich durch den intensiven, spielerischen Um­gang miteinander für verschiedene Lebenswelten zu sensibilisieren, Hemmun­gen abzubauen und nicht zuletzt eine Menge Spaß zu haben."

Ansprechpartner: Kay-Uwe Dubrau
E-Mail: kay-uwe.dubrau@columba-palumbus.de
Telefon:  0176 98585484

weitere Informationen über den Verein: www.columba-palumbus.de

Pomba Mae   Pomba Mae - Proben zu "Tot aber durstig"

18:30 Uhr | CANTIENICA ® - Das Beckenbodentraining mit Ingrid Weise

18:30 - 19:30

CANTIENICA ® - Das Beckenbodentraining
Ein kraftvolles, bewegliches Becken ist die Basis für gesunde Hüftgelenke, eine flexibel aufgespannte Wirbelsäule und einen aufrechten Brustkorb, kurz: für eine mühelose gute Haltung. Das Beckenbodentraining in der von Benita Cantieni (Jahrgang 1950, Zürich) entwickelten CANTIENICA®-Methode für Körperform und Haltung vernetzt den Beckenboden mit Rücken, Bauch, Hüften und Beinen und trainiert die gesamte skeletthaltende Muskulatur.

Es hilft bei: Rückenschmerzen, Nackenverspannung, Fehlhaltungen aller Art, Hüftarthrose, Organsenkungen, Inkontinenz, Prostatabeschwerden, Fußproblemen.

Anmeldung direkt bei der Kursleiterin Ingrid Weise:

Tel: 0351 - 314 10 97

Fax: 0351 - 266 68 57
E-Mail: kontakt@weise-therapie.de

Homepage der Kursleiterin

20:00 Uhr | Kurs: Heileurythmie/Heileurythmische Kunst

20:00 - 21:00

Die Heileurythmie ist eine Bewegungstherapie, die mit eurythmischen Gebärden harmonisierend auf unsere Lebensenergie und damit auf unsere Leiblichkeit einwirkt. Die Gebärden entsprechen den Ordnungen und Bildeprozessen des menschlichen Organismus. Die Heileurythmie wurde durch Rudolf Steiner (1861-1925) im Zusammenhang mit der Entwicklung der Anthroposophischen Medizin begründet.

Der Kurs Heileurythmie/Heileurythmische Kunst hat folgende Schwerpunkte:
Deformierungen und Schmerzen des Bewegungsapparates mit Beckenboden, Wirbelsäule und Schultergürtel und den betroffenen Organen. Er ist eine ausgezeichnete Ergänzung zum CANTIENICA(R)-Training für Körperform und Körperhaltung.

Anmeldung: direkt bei der Kursleiterin Ingrid Weise
Tel: 0351 - 314 10 97
Fax: 0351 - 266 68 57
E-Mail: kontakt@weise-therapie.de

Homepage der Kursleiterin

Letzte Neuigkeiten

20.11.2017 8:41 von Ulla Wacker

November 2017 | Neuer Betreiber fürs Oosteinde gesucht!

Bevor es im Dezember einen Rückblick auf das ereignisreiche 2017 gibt, hier aus aktuellem Anlass diese Nachricht: Das Oosteinde sucht einen neuen Betreiber....

Weiterlesen …

01.12.2016 15:03 von Anett Lentwojt

Dezember 2016 | ADVENSTER 2016 startet bei uns

Ihr habe sicherlich schon die großen Zahlen in manchen Fenstern der Neustadt entdeckt. Das sind die ADVENSTER. Ab heute wird täglich 18 Uhr und am Wochenende 16 Uhr ein Fenster oder eine Tür geöffnet geöffnet. Die Orte findet ihr entweder auf den ausliegenden Postkarten im Stadtteil oder auf der Webseite www.advenster.de.

Weiterlesen …

21.11.2016 14:11 von Anett Lentwojt

NOV 2016 | Neu! Neustadtkunst - Kalender 2017 ab sofort im Handel

Das Stadtteilhaus feiert 20 Jahre und schenkt dem Viertel den Neustadtkunst-Kalender 2017. Die limitierte Auflage enthält ausschließlich Illustrationen und Grafiken von Künstlern aus dem Quartier. Noch mehr Neustadt geht nicht! Ab sofort ist der Kalender im ausgewählten Buchhandel, im Stadtteilhaus und via Onlinebestellung im Stadtteilhaus erhältlich. Die Idee zum "Neustadtkunst Kalender" entstand im Stadtteilhaus.

Weiterlesen …